Person

Meike Rühl

Meike Rühl, Studium der Klassischen Philologie und Russistik in Tübingen und Sankt Petersburg. 2004 Promotion an der Universität Gießen, 2010 Habilitation zu Ciceros Korrespondenz an der Universität Göttingen. Seit 2012 Vertretungsprofessur für Klassische Philologie/Latein an der Universität Osnabrück. Zu ihren Forschungsschwerpunkten zählen die römische Literatur der späten Republik und der frühen Kaiserzeit.

Publikationen mit Meike Rühl

Ihre Suche ergibt 2 Treffer
Sortieren nach: Autor | Titel | Jahr

2017

EUR 59,00

978-3-515-11841-5

Preise jeweils
inklusive MwSt.

Armin Eich (Hrsg.), Stefan Freund (Hrsg.), Meike Rühl (Hrsg.), Christoph Schubert (Hrsg.)

Das dritte Jahrhundert
Kontinuitäten, Brüche, Übergänge

Palingenesia
Band 108

2015

EUR 49,00

978-3-515-11174-4

Preise jeweils
inklusive MwSt.

Stefan Freund (Hrsg.), Meike Rühl (Hrsg.), Christoph Schubert (Hrsg.)

Von Zeitenwenden und Zeitenenden
Reflexion und Konstruktion von Endzeiten und Epochenwenden im Spannungsfeld von Antike und Christentum

Palingenesia
Band 103

Preise jeweils inklusive MwSt.

Lieferung innerhalb Deutschlands versandkostenfrei.
Lieferung ins Ausland zuzüglich Versandkosten.