FSV
Franz Steiner Verlag
Inhaltsverzeichnis Probekapitel
EUR 42,00
Preise jeweils
inklusive MwSt.

Lieferung innerhalb Deutschlands versandkostenfrei.
Lieferung ins Ausland zuzüglich Versandkosten.

Johannes Christian Bernhardt

Das Nikemonument von Samothrake und der Kampf der Bilder

2014.
169 S., 42 s/w Abb.
Gebunden
ISBN 978-3-515-10864-5

Kurztext

Das Nikemonument von Samothrake gehört zu den bedeutendsten Werken antiker Bildhauerei. Seit seiner Entdeckung 1863 hat es auf moderne Betrachter immer einen besonderen Reiz ausgeübt, ein tieferes Verständnis seiner historischen Bedeutung ist aber nach wie vor ein Problem: Konnte über die grundsätzliche Einordnung der Nikestatue in die hellenistische Zeit schnell Konsens erzielt werden, schwankten die Vorschläge zur genaueren Datierung des Monuments um Jahrhunderte; auch die im 20. Jahrhundert weit verbreitete Vorstellung, das Nikemonument sei von den Rhodiern anläßlich ihrer Seesiege 190 v. Chr. errichtet worden, ist in den letzten Jahren wiederholt in Frage gestellt worden. Johannes Christian Bernhardt unternimmt daher einen neuen Versuch historischer Einordnung, indem er die komplizierte Forschungsdebatte systematisch aufarbeitet, die tragfähigen Anhaltspunkte neu mit dem historischen Kontext verknüpft und die ursprüngliche Aufstellung im Kabirenheiligtum von Samothrake in die Untersuchung einbezieht. Insgesamt führt dies zu einem neuen Verständnis des Nikemonuments als Werk der Diadochenzeit und als Fanal in einem langwierigen Kampf der Bilder.

> Titelinformation (pdf)

Rezensionen

Jochen Griesbach, Gnomon 89, 2017/3

Ralf von den Hoff, Historische Zeitschrift 304, 2017/1

Elena Gómez Rieser, H-Soz-Kult, 06.03.2017

Audrey Dubernet, Ancient West and East 15, 2016

Sascha Kansteiner, Göttinger Forum für Altertumswissenschaft 19, 2016

Paul Cournarie, Revue des Études Anciennes 117, 2015/1

Kay Ehling, JNG 65, 2015

Andrew Stewart, Sehepunkte 15, 2015/5

Warenkorb

Ihr Warenkorb ist leer

Heinz Heinen (Hrsg.), Johannes Deißler (Redakt.)
Handwörterbuch der antiken Sklaverei (HAS)
Buchausgabe

...mehr

Michael Rathmann (Hrsg.)
Orbis Terrarum 14 (2016)

...mehr