FSV
Franz Steiner Verlag
Inhaltsverzeichnis
EUR 39,00
Preise jeweils
inklusive MwSt.

Lieferung innerhalb Deutschlands versandkostenfrei.
Lieferung ins Ausland zuzüglich Versandkosten.

Heinz Heinen (Hrsg.), Johannes Deißler (Redakt.)

Menschenraub, Menschenhandel und Sklaverei in antiker und moderner Perspektive

Ergebnisse des Mitarbeitertreffens des Akademievorhabens
Forschungen zur antiken Sklaverei (Mainz, 10. Oktober 2006)

1. Auflage 2008.
XII, 222 S., 10 s/w Abb.
Kartoniert
ISBN 978-3-515-09077-3

Kurztext

Menschenraub und Sklavenhandel in der Antike sind in der Forschung trotz wertvoller Einzelstudien bisher noch nicht als übergreifendes Phänomen untersucht worden – u. a. wegen der extremen Streuung des Quellenmaterials über die Epochen und Regionen der Alten Welt.
Der vorliegende Band bietet erstmalig ein umfassenderes Bild und schlägt zugleich eine Brücke vom antiken zum heutigen Menschenhandel, um die aktuelle Dimension des Themas Sklaverei aufzuzeigen.

Warenkorb

Ihr Warenkorb ist leer

Hans-Ulrich Wiemer (Hrsg.)
Kulträume
Studien zum Verhältnis von Kult und Raum in alten Kulturen

...mehr

Iris von Bredow
Kontaktzone Vorderer Orient und Ägypten
Orte, Situationen und Bedingungen für primäre griechisch-orientalische Kontakte vom 10. bis zum 6. Jahrhundert v. Chr.

...mehr