FSV
Franz Steiner Verlag
EUR 34,00
Preise jeweils
inklusive MwSt.

Lieferung innerhalb Deutschlands versandkostenfrei.
Lieferung ins Ausland zuzüglich Versandkosten.

Thomas Halter

König Oedipus

Von Sophokles zu Cocteau

1. Auflage 1998.
169 S.
Gebunden
ISBN 978-3-515-07256-4

Kurztext

Was hat den "König Oedipus" des Sophokles zur wirkungsmächtigsten Tragödie Europas werden lassen? – Die vorliegenden Untersuchungen gehen dieser Frage nach, indem sie sich auf mehreren Denkwegen diesem Werk nähern. Als besonders lohnend erweist sich dabei der Fein-Vergleich mit späteren Oedipus-Schöpfungen, von denen Seneca, Corneille, Dryden, Voltaire, Platen, Hofmannsthal, Gide und Cocteau in die Betrachtung einbezogen werden. Zwar lösen sich diese dabei aus der Rolle reiner Nachahmer; dennoch tritt Sophokles aus ihrem vielstimmigen Kreis in seiner künstlerischen und menschlichen Größe überragend heraus. – Allen fremdsprachigen Texten sind deutsche Fassungen beigegeben. – Geeignet für die fortlaufende Lektüre ebenso wie als Kommentar.

Warenkorb

Ihr Warenkorb ist leer

Silvio Bär
Herakles im griechischen Epos
Studien zur Narrativität und Poetizität eines Helden

...mehr