FSV
Franz Steiner Verlag
EUR 49,00
Preise jeweils
inklusive MwSt.

Lieferung innerhalb Deutschlands versandkostenfrei.
Lieferung ins Ausland zuzüglich Versandkosten.

Hartmut Erbse

Studien zur griechischen Dichtung

1. Auflage 2003.
306 S.
Kartoniert
ISBN 978-3-515-08266-2

Kurztext

Dieser Sammelband enthält Aufsätze zu aktuellen Fragen des griechischen Epos, der archaischen Lyrik und zu zwei umstrittenen, zentralen Partien der griechischen Tragödie. Die homerischen Arbeiten betreffen Oral Poetry, Probleme der Psychologie und der Struktur beider Epen. Die Aufsätze zur Lyrik behandeln die Epigramme des Symonides und den Mythos bei Pindar. In den Untersuchungen zur Tragödie wird versucht, Argumente für die Echtheit zweier längerer Szenen zu finden.

Aus dem Inhalt:

Homer und Hesiod
Milman Parry und Homer
Nachträge zur Homerischen Psychologie
Patroklie und Ilias
Aineias in der Ilias Homers
Nestor und Antilochos bei Homer und Arktinos
Achills Erziehung: Versagen und späte Erkenntnis
Über Götter und Menschen in der Ilias Homers
Homerische Götter in Vogelgestalt
Beobachtungen über die Gleichnisse der Ilias Homers
Zu den Ilias-Scholien (Curae Secundae)
Odyssee-Interpretationen
Beobachtungen über die Struktur der Odyssee
Die Funktion des Rechtsgedankens in Hesiods "Erga"

Lyrik
Zu den Epigrammen des Simonides
Puidarica
Über Pindars Umgang mit dem Mythos

Tragödie
Zur Exodos der "Sieben gegen Theben"
Medeias Abschied von ihren Kindern

Warenkorb

Ihr Warenkorb ist leer

Silvio Bär
Herakles im griechischen Epos
Studien zur Narrativität und Poetizität eines Helden

...mehr