FSV
Franz Steiner Verlag
EUR 38,00
Preise jeweils
inklusive MwSt.

Lieferung innerhalb Deutschlands versandkostenfrei.
Lieferung ins Ausland zuzüglich Versandkosten.

Markus Schauer (Hrsg.), Gabriele Thome (Hrsg.)

Altera Ratio

Klassische Philologie zwischen Subjektivität und Wissenschaft
Festschrift für Werner Suerbaum zum 70. Geburtstag

1. Auflage 2003.
IV, 175 S., 7 s/w Abb.
Frontisp., Kartoniert
ISBN 978-3-515-08315-7

Kurztext

Werner Suerbaum hat immer wieder betont, daß das Ich in der Wissenschaft eine größere Rolle spielen sollte, weil gerade dadurch auf die Relativität der scheinbare objektiven Wissenschaft verwiesen werde. Das Moment des Subjektiven ist daher Leitthema dieser Festschrift, das renommierte Fachkollegen auf ganz unterschiedliche Weise bearbeitet haben. So wird etwa das Problem der Subjektivität in der Wissenschaft diskutiert, der persönliche Zugang zu einem Autor oder Forschungsgegenstand geschildert, das lyrische Ich thematisiert, an Beispielen die eigene Interpretationsmethode illustriert oder schlicht die Gelegenheit genutzt, über eine Thematik zu schreiben, die aus persönlichen Gründen dem Verfasser besonders am Herzen liegt.

Mit Beiträgen von
Thorsten Burkard, Siegmar Döpp, Martin Hose, Harald Kloiber, Eckard Lefèvre, Detlef Liebs, Friedrich Maier, Andreas Patzer, Hubert Petersmann† / Astrid Petersmann, Renate Piecha, Georg Rechenauer, Gabriele Thome, Ernst Vogt, Alfons Weische

Warenkorb

Ihr Warenkorb ist leer

Antje Junghanß
Zur Bedeutung von Wohltaten für das Gedeihen von Gemeinschaft
Cicero, Seneca und Laktanz über "beneficia"

...mehr

Myrthe L. Bartels
Plato’s Pragmatic Project
A Reading of Plato’s "Laws"

...mehr