FSV
Franz Steiner Verlag
EUR 62,00
Preise jeweils
inklusive MwSt.

Lieferung innerhalb Deutschlands versandkostenfrei.
Lieferung ins Ausland zuzüglich Versandkosten.

Joachim Knape (Hrsg.), Thomas Schirren (Hrsg.)

Aristotelische Rhetoriktradition

Akten der 5. Tagung der Karl und Gertrud Abel-Stiftung vom 5.–6. Oktober 2001 in Tübingen

1. Auflage 2005.
406 S.
Leinen
ISBN 978-3-515-08595-3

Kurztext

Im Mittelpunkt der Beiträge des Bandes steht die Aristotelische Rhetorikschrift. In einem breit angelegten Überblick wird der von diesem Werk ausgehende Theoriezweig der Rhetorik nachgezeichnet. Dies geschieht anhand von Einzeluntersuchungen zu den wichtigsten historischen Entwicklungsphasen, ausgehend von der Zeit Platons und Aristoteles selbst über das europäische und arabische Mittelalter sowie den Humanismus bis hin zum 20. Jahrhundert.

Dabei tritt das große Kontinuum zutage, in dem die Aristotelische Konzeption der Rhetorik als einer Techne steht, die das Phänomen der Persuasion so umfassend reflektiert, dass die Lehrschrift in der Rhetoriktheorie einen prominenten Platz beanspruchen darf.

Mit Beiträgen von:
Joachim Knape, Wolfgang Kullmann, Gernot Krapinger, Christof Rapp, Manfred Kraus, Thomas Schirren, Thomas Zinsmaier, Wolfram Ax, Renate Würsch, Franz Josef Worstbrock, Ekkehard Eggs, Ralph Häfner, Joachim Knape / Thomas Schirren, Josef Kopperschmidt, Manfred Kienpointner

Warenkorb

Ihr Warenkorb ist leer

Georgios P. Tsomis
Quintus Smyrnaeus
Kommentar zum siebten Buch der Posthomerica

...mehr