FSV
Franz Steiner Verlag
EUR 86,00
Preise jeweils
inklusive MwSt.

Lieferung innerhalb Deutschlands versandkostenfrei.
Lieferung ins Ausland zuzüglich Versandkosten.

Elke Schlenkrich

Gevatter Tod

Pestzeiten im 17. und 18. Jahrhundert im sächsisch-schlesisch-böhmischen Vergleich

2013.
491 S., 10 s/w Abb., 24 s/w Tab., 11 s/w Zeichn.
Gebunden
ISBN 978-3-515-10620-7

Kurztext

Der "Schwarze Tod" tobte nicht nur im Spätmittelalter, auch im Verlauf der Frühen Neuzeit war die Pest die alles beherrschende Seuche. Elke Schlenkrich bietet nun erstmals umfassende Ergebnisse zur Pest im 17. und 18. Jahrhundert: Anhand eines sächsisch-schlesisch-böhmischen Vergleiches beleuchtet sie ein breitgefächertes Themenspektrum – von der Demographie bis zu Auswirkungen auf den Alltag; von Abwehrmaßnahmen bis zur Pest auf dem Lande.

Rezensionen

Fritz Dross, Sehepunkte 16, 2016/4

Fritz Dross, Zeitschrift für Ostmitteleuropa-Forschung 65, 2016

Martin Scheutz, MIÖG 123, 2015

Thomas Krzenck, Zeitschrift für Geschichtswissenschaft, 2014/12

Ortrun Riha, Neues Archiv für sächsische Geschichte 85, 2014

Warenkorb

Ihr Warenkorb ist leer

Ute Engelen (Hrsg.), Michael Matheus (Hrsg.)
Regionale Produzenten oder Global Player?

...mehr

Michael Matheus (Hrsg.)
Völkermühle Europas
Migrationen an Rhein und Mosel

...mehr