FSV
Franz Steiner Verlag
EUR 94,00

Vorzugspreis bei Bezug zur Fortsetzung:

EUR 83,00
Preise jeweils
inklusive MwSt.

Lieferung innerhalb Deutschlands versandkostenfrei.
Lieferung ins Ausland zuzüglich Versandkosten.

Holger Böning (Hrsg.), Arnulf Kutsch (Hrsg.), Rudolf Stöber (Hrsg.)

Jahrbuch für Kommunikationsgeschichte 13 (2011)

2011.
340 S., 15 s/w Abb., 3 s/w Tab.
Kartoniert
ISSN 1438-4485

Kurztext

Inhalt

Aufsätze:
Susan Splinter: ′Der Aufrichtige Medicus′, eine Zeitschrift des Nürnberger Arztes Johann Christoph Götz (1688 – 1733) als Vorläufer des ′Commercium Litterarium′

Manuel Bärwald: Zeitungen als musikgeschichtliche Quelle: Die Leipziger Tagespresse zur Zeit Johann Sebastian Bachs

Silvia Tschopp: Der Kalender als Instrument politischer Agitation: Friedrich Jennis ′Gukkasten-Kalender′ (1845/46)

Friederike Sterling: Das Zeugnisverweigerungsrecht als Professionalisierungsziel der Journalisten im Zeitraum 1900 – 1926

Walter J. Schütz: Zur Entwicklung und Struktur parteinaher Zeitungen seit 1945 (III): Grundrichtungen: KPD/DKP/SEW/SED, Deutsche Partei, Zentrum, NDPD, DBD, Domowina und SSW

Walter J. Schütz: Bibliographie der Zeitungen kommunistischer Parteien und Deutscher Partei, Deutscher Zentrumspartei, National-Demokratischer Partei Deutschlands, Demokratischer Bauernpartei Deutschlands, Domowina und Südschleswigscher Wählerverband seit 1945

Juliane Ziegengeist: DDR-(N)Ostalgie in deutschen Nachwende-Spielfilmen von 1990 bis 2006: Zwischen Kritik und Kult

Miszelle:
Arnulf Kutsch / Friederike Sterling / Robert Fröhlich: Korrespondenzen im Deutschen Kaiserreich und in der Weimarer Republik: Rekonstruktion und sekundärstatistische Analyse eines medialen Sektors

Buchbesprechungen
Bibliografie
Register

Warenkorb

Ihr Warenkorb ist leer

Carl Joachim Classen, Roswitha Classen (Hrsg.), Claus Dieter Classen (Hrsg.), Carl Friedrich Classen (Hrsg.), Hans Christoph Classen (Hrsg.), Marian Füssel (Geleitwort)
Die Stammbücher von Johann Georg Krünitz (1728–1796)
Edition

...mehr