FSV
Franz Steiner Verlag
EUR 94,00

Vorzugspreis bei Bezug zur Fortsetzung:

EUR 83,00
Preise jeweils
inklusive MwSt.

Lieferung innerhalb Deutschlands versandkostenfrei.
Lieferung ins Ausland zuzüglich Versandkosten.

Holger Böning (Hrsg.), Arnulf Kutsch (Hrsg.), Rudolf Stöber (Hrsg.)

Jahrbuch für Kommunikationsgeschichte 8 (2006)

2006.
345 S., 19 s/w Abb., 5 s/w Tab.
Kartoniert
ISSN 1438-4485

Kurztext

Inhalt

Aufsätze:
Astrid Blome: Vom Adressbüro zum Intelligenzblatt – Ein Beitrag zur Genese der Wissensgesellschaft

Rolf Graber: "Das Evangelium –Tell und Winkelried – Die Constitution von 1798". Politisches Bewusstsein der Zürcher Landbevölkerung zu Beginn der Mediationszeit

Alla Keuten: Patrioti­sche Paradoxa: St. Petersburger deutschspra­chige Periodika zwischen 1805 und 1815

Reinhart Siegert: Zensur im Spiegel von Volkslesestoffen um 1848

Stephanie Seul: Europa im Wettstreit der Propagandisten: Entwürfe für ein besseres Nachkriegseuropa in der britischen Deutschlandpropaganda als Antwort auf Hitlers "Neuordnung Europa" 1940–1941

Stephan Buchloh: Zwischen Demokratisierungsbemühungen und Wirtschaftsinteressen: Der Film unter der Besatzung der westlichen Alliierten

Thomas Lietz / Rebekka Honeit / Stefan Rauhut: Die Rundfunknutzung Jugendlicher in der DDR

Miszelle:
Albrecht Hoppe / Rudolf Stöber: DFG-Projekt Digitalisierung der Amtspresse Preußens in der zweiten Hälfte des 19. Jahrhunderts und Erstellung eines Sachkommentars

Buchbesprechungen
Bibliografie
Register

Warenkorb

Ihr Warenkorb ist leer

Carl Joachim Classen, Roswitha Classen (Hrsg.), Claus Dieter Classen (Hrsg.), Carl Friedrich Classen (Hrsg.), Hans Christoph Classen (Hrsg.), Marian Füssel (Geleitwort)
Die Stammbücher von Johann Georg Krünitz (1728–1796)
Edition

...mehr