FSV
Franz Steiner Verlag
EUR 59,00

Vorzugspreis bei Bezug zur Fortsetzung:

EUR 57,00
Preise jeweils
inklusive MwSt.

Lieferung innerhalb Deutschlands versandkostenfrei.
Lieferung ins Ausland zuzüglich Versandkosten.

Olaf Breidbach (†) (Hrsg.), Stefano Poggi (Hrsg.), Daniel Ulbrich (Hrsg.)

Jahrbuch für Europäische Wissenschaftskultur /
Yearbook for European Culture of Science 5 (2009/2010)

Sprachen der Wissenschaften 1600–1850 / Scientific Languages 1600–1850
Teil I: Zwischen Latein und Logik / Part I: Between Latin and Logic

2011.
300 S., 5 s/w Abb.
Kartoniert
ISSN 1860-7837

Kurztext

Inhalt

Daniel Ulbrich: Wissenschaftssprache zwischen Latein und Logik. Eine methodologische Einleitung
Jürgen Leonhardt: Latein als Wissenschaftssprache im Spannungsfeld zwischen Tradition und Innovation
Reinhold F. Glei: Arabismus latine personatus. Die Koranübersetzung von Ludovico Marracci (1698) und die Funktion des Lateinischen
Meinolf Vielberg: Sprachliche Pluralisierung. Zur Entwicklung der Wissenschaftssprachen im 17. und 18. Jahrhundert am Beispiel des Johann Matthias Gesner
Daniel Ulbrich: Translatio Scientiarum. Übersetzung als Verwissenschaftlichung bei Christian Wolff
Michael Eggers: Vergleichende Erkenntnis. J. H. Lamberts Kopernikanisierung des Wissens und der Sprache
Carsten Sinner: Spuren klassischer Syllogistik. Zur Struktur der Argumentation in den Memórias económicas der Academia das Ciências de Lisboa (1779–1821)
Cornelia Faustmann: Zur Bedeutung des Lateinischen als Wissenschaftssprache im 18. Jahrhundert. Ein Beitrag anhand der Physica Generalis des Leopold Gottlieb Biwald, S.J.

Artikel / Papers
Florian Mildenberger: Lebensraum oder Umwelt? Friedrich Ratzel (1844–1904) und Jakob v. Uexküll (1864–1944)
Dawn Sanders: Behind the Curtain. Treat and Austin’s Contributions to Darwin’s Work on Insectivorous Plants and Subsequent Botanical Studies

Warenkorb

Ihr Warenkorb ist leer

Michal Morawetz
Romantik in Böhmen
Die Grundlagen des philosophischen Denkens des Grafen Georg von Buquoy

...mehr