Sachbuch

Sachbücher

Ralf Caspary (Hrsg.)

Wissen 2.0 für die Bildung

Wie Wikipedia und Co. unsere Kultur verändern

1. Auflage 2011.
121 S. Kartoniert

€ 17,90

ISBN 978-3-515-09881-6

Abstract

Das Thema "Digitale Medien und Bildung" spaltet die Gesellschaft in Optimisten und Pessimisten. Letztere befürchten den Untergang des Abendlandes und einen Angriff auf traditionelle Bildungskonzepte. Sie verweisen auf eine Schülergeneration, die zwar weiß, wie man aus Wikipedia abschreibt und auf Facebook mit den Freunden chattet, die aber keine Ahnung mehr von Goethes "Faust" oder der deutschen Grammatik hat. Die Optimisten hingegen versprechen sich vom Laptop und Powerpoint-Präsentationen im Unterricht neue kreative Lernformen, die die Wissensgesellschaft endlich Realität werden lassen. Wer hat Recht?
Das Buch "Wissen 2.0 für die Bildung" versammelt in Essays und Polemiken von namhaften Pädagogen, Schriftstellern und Kulturwissenschaftlern die Pro- und Contra-Argumente und verweist damit auf die Gefahren und Chancen, die die digitalen Medien für das Lehren und Lernen in Schule und Universität mit sich bringen.

Rezensionen

"Der vorliegende […] Band hat Power; seine Beiträge sind sinnvoll ausgewählt[,][…] [regen] zu einem fruchtbaren Austausch über Vor- und Nachteile des digitalen Lehrens und Lernens […] an und zeigen Wege und praktische Beispiele für eine zukunftsweisende Zusammenführung der alten und neuen Medien."
Klaus Ludwig Helf, Erziehung und Wissenschaft im Saarland 60, 2014/9