FSV
Franz Steiner Verlag

Zeitschrift für Berufs- und Wirtschaftspädagogik

vormals: Die deutsche Berufs- und Fachschule


> Publikationsrichtlinien

Wir möchten Sie bitten, Manuskriptvorschläge für die Rubriken Referierte Beiträge, Habilitationsvorträge, Reflektierte Praxiserfahrungen, Persönliches, Forum, Rezensionen an die Redaktion zu richten. Der Beitrag darf bisher nicht veröffentlicht sein und während des Begutachtungsverfahrens nicht andernorts zur Publikation eingereicht werden. Für unverlangt eingesandte Manuskripte wird keine Haftung übernommen. Rezensionsexemplare sind nur auf besondere Anforderung einzuschicken.

Die Zeitschrift für Berufs- und Wirtschaftspädagogik ist ein refereed journal. Eingereichte Beiträge unterliegen einem anonymisierten Begutachtungsverfahren (triple blind peer review), das über eine Aufnahme in die Zeitschrift entscheidet.

Ausdrucke und Datenträger von Manuskripten, die von den Herausgebern abgelehnt werden, können aus Kostengründen nicht zurückgesandt werden.

Mit der Annahme zur Veröffentlichung überträgt der Autor dem Verlag das ausschließliche Verlagsrecht für die Zeit bis zum Ablauf des Urheberrechts. Eingeschlossen sind insbesondere auch das Recht zur Herstellung elektronischer Versionen und zur Einspeicherung in Datenbanken sowie das Recht zu deren Vervielfältigung und Verbreitung online und offline.

---

> Formale Richtlinien

– Manuskripte sollten in editierbarer elektronischer Form auf Datenträger oder per E-Mail (keine komprimierten Dateien!) und als Papierversion eingereicht werden. Wenn Karten, Grafiken oder Sonderzeichen im Manuskript vorkommen, muss auch eine pdf-Datei mitgeschickt werden.

– Grafiken sollten eine Auflösung von mindestens 600 dpi haben.

– Text: Schriftgrad 12 Punkt, Zeilenabstand 1,5-zeilig und je Seite 30 Zeilen à 60 Zeichen

– Fußnoten: Schriftgröße 10 Punkt, einfacher Zeilenabstand, fortlaufend nummerieren. Anmerkungen bitte als Fußnoten, keine Endnoten.

– Verfassernamen (auch Vornamen) sind immer in Kapitälchen (nicht als Großbuchstaben!) zu setzen.

– Fettdruck sollte vermieden werden.

– Keine Silbentrennung, keine bedingten Trennstriche, manuellen Umbrüche o. Ä. einfügen.

Die äußere Gliederung der Manuskripte enthält bei Aufsätzen:
1. in der ersten Zeile den ausgeschriebenen Vornamen und Familiennamen des Autors
2. in der zweiten (und gegebenenfalls dritten) Zeile Titel (und gegebenenfalls Untertitel) des Beitrags
3. eine Kurzfassung des Beitrages in deutscher und englischer Sprache
4. den Text
5. das Literaturverzeichnis
6. die Anschrift und E-Mail-Adresse des Autors.
Fußnoten erscheinen am unteren Rand der betreffenden Textseite.
 
Bei Rezensionen wird das besprochene Buch in folgender Weise vollständig zitiert:
1. Vorname(n) und Familienname des Buchautors
2. Titel
3. Erscheinungsort, Verlag und Erscheinungsjahr
4. Seitenzahlen, gegebenenfalls Karten, Abbildungen und sonstige Beilagen
5. Reihentitel in Klammern
6. Preis
Es folgt der Text der Besprechung, gegebenenfalls Literaturhinweise und Ort und Name des Rezensenten.
Nach größerem Abstand vom Text sind die genaue Anschrift und E-Mail-Adresse des Rezensenten für den Korrekturabzug anzugeben.

---
 
Im Korrekturabzug können aus Kostengründen nachträglich keine Veränderungen gegenüber dem Manuskript vorgenommen werden. Behalten Sie auf jeden Fall eine Sicherungskopie der Datei.


> Publication guidelines

Please submit manuscripts for the sections Referierte Beiträge (Reviewed Articles), Habilitationsvorträge (Habilitation Lectures), Reflektierte Praxiserfahrungen (Reflections on Practice), Persönliches (Personal Notes), Forum and Rezensionen (Reviews) to the editorial supervisor. During the review process, manuscripts may not be submitted elsewhere; submissions must not be previously published. We can assume no liability for unsolicited manuscripts. Review copies should only be submitted when specifically requested.

Zeitschrift für Berufs- und Wirtschaftspädagogik is a refereed journal. All manuscripts are subjected to a triple blind peer review.
 
For cost reasons, printouts and data media of manuscripts which have been rejected by the editors cannot be returned.
 
If an article is accepted for publication, the author confers on the publisher the exclusive publication rights until the copyright expires. This also includes in particular the right to produce electronic versions and to storage in databases as well as the right to copy and distribute the work online and offline.

---

> Formal guidelines

– Manuscripts should be submitted in editable electronic form (not as compressed files) either on data media or by email as well as in paper form. If maps, graphics or symbols are used in the manuscript, a PDF file must be submitted as well.

– Graphics should have a resolution of at least 600 dpi.

– Text: 12 point font size with 1.5 line spacing and 30 lines per page with 60 characters per line.

– Footnotes: 10 point font size, single line spacing and consecutive numbering. Annotations should be in the form of footnotes rather than endnotes.

– Author names, including forenames, must always be in small caps, not all uppercase.

– Please do not use bold type.

– Do not insert syllabification, soft hyphens, manual line breaks, etc.

Articles have the following structure:
1. written-out forenames and family names of the author on the first line
2. title and, where applicable, subtitle of the article on the second (and if necessary third) line
3. a summary of the article in German and English
4. the body of the article
5. bibliography
6. mailing address and email of the author
Footnotes appear at the bottom of the corresponding page of text.

Book reviews should cite the discussed book in the following manner:
1. forename(s) and family name of the book author
2. title
3. place of publication, publisher and year of publication
4. number of pages and, where applicable, maps, figures and other supplements
5. series title in parentheses
6. price
This information is followed by the book discussion and, where appropriate, references and the place and name of the reviewer.
Leave a large vertical space below the body of the review and then write the full address and email of the reviewer for the proofs.

---
 
For cost reasons, no later changes to the text of the manuscript can be made on the proofs. Please be sure to keep a backup copy of the file.