Reihe

Eckart Schremmer (Hrsg.)

Wirtschafts- und Sozialgeschichte – Gegenstand und Methode

17. Arbeitstagung der Gesellschaft für Sozial- und Wirtschaftsgeschicht ein Jena 1997

Vierteljahrschrift für Sozial- und Wirtschaftsgeschichte – Beihefte
Band 145

1. Auflage 1998.
Kartoniert

€ 38,00

ISBN 978-3-515-07385-1

Abstract

Inhalt:
Rolf Walter: Wirtschafts- und Sozialgeschichte in ganzheitlicher Sicht
Clemens Wischermann: Vom Gedächtnis und den Institutionen
Bernd Ulrich Hucker: Die wirtschaftlichen Grundlagen der Kaiserpolitik im hohen Mittelalter
Manfred Straube: Sozial- und wirtschaftsgeschichtliche Forschungen zum Mittelalter und der frühen Neuzeit an den Universitäten der DDR
Hans-Jürgen Gerhard: Frühneuzeitliche Preisgeschichte
Felix Butschek: Wirtschaftsgeschichte und Neue Institutionsökonomie
Rainer Fremdling: Wirtschaftsgeschichte und das Paradigma der Rückständigkeit
Rainer Metz: Trend, Lange Wellen, Strukturbrüche oder nur Zufall
John Komlos: Modernes ökonomisches Wachstum und der biologische Lebensstandard
Hartmut Kiehling: Erklärung der Vergangenheit und Prognose: zwei Seiten einer Medaille?

"ein bemerkenswerter Markstein der deutschen Wirtschaftshistoriographie".
Zeitschrift für Unternehmensgeschichte