FSV
Franz Steiner Verlag

Lieferung innerhalb Deutschlands versandkostenfrei.
Lieferung ins Ausland zuzüglich Versandkosten.

Homer im kulturellen Gedächtnis

Eine intentionale Geschichte archaischer Homerrezeption bis zur Perserkriegszeit



Kartoniert

Kurztext

Die Hamburger Colloquia Attica I–III fanden zu den Themen Fluchtafeln, Recht und Archaik statt. Eine Auswahl der dort gehaltenen Vorträge präsentiert dieser Band. Ein erster Teil widmet sich dem krisenhaften Übergang von der Archaik zur frühen Klassik, der sich in einer Welle der Gesetzeskodifikationen manifestierte (in Athen im drakontischen Totschlagsrecht und der Gesetzgebung Solons) – aber auch in Veränderungen in der Körperkultur und im Konsumverhalten. Darüber hinaus wird das Recht der klassischen Polis am Beispiel der bisher vernachlässigten Amnestie von 405/4 v. Chr. dargestellt, ergänzt durch einen Forschungsüberblick zum Vertragsrecht. Ein Plädoyer für eine genauere Definition der Begriffe "heiliges Recht" und "heilige Gesetze" leitet über zum zweiten Teil, in dem Projekte zur Magie in einen fruchtbaren Dialog miteinander gebracht werden: von der Neuedition der attischen Fluchtafeln durch das Berliner Inscriptiones Graecae-Projekt über die Magdeburger Datenbank zur Erfassung aller antiken Fluchtafeln bis hin zu einer englischen Leseedition aller athenischen Täfelchen. Der Band vermittelt damit einen konzisen Überblick über jüngste Debatten und aktuelle Projekte zum antiken Athen.

> E-Book (pdf)

> Titelinformation (pdf)

Warenkorb

Ihr Warenkorb ist leer