Titel

Arnd Bauerkämper (Hrsg.)

"Junkerland in Bauernhand"?

Durchführung, Auswirkungen und Stellenwert der Bodenreform in der Sowjetischen Besatzungszone

Historische Mitteilungen – Beihefte
Band 20

1. Auflage 1996.
Kartoniert

€ 38,00

ISBN 978-3-515-06994-6

Abstract

"It is, of course, for the new insights into East German rural life that this collection is unique. Arnd Bauerkämper is to be congratulated on bringing together such a comprehensive range of contributions.” Bulletin, German Historical Institute London

Aus dem Inhalt:
A. Bauerkämper: Die Bodenreform in der Sowjetischen Besatzungszone in vergleichender und beziehungsgeschichtlicher Perspektive
J. Laufer: Die UdSSR und die Einleitung der Bodenreform in der Sowjetischen Besatzungszone
A. Malycha: Die Auseinandersetzungen über die Bodenreform zwischen SPD und KPD in der Sowjetischen Besatzungszone im Sommer/Herbst 1945
S. Kuntsche: Bodenreform in einem Kernland des Großgrundbesitzes: Mecklenburg-Vorpommern
A. Bauerkämper: Auswirkungen der Bodenreform auf die ländliche Gesellschaft in der Provinz Mark Brandenburg 1945-1949
M. Wille: Die Verabschiedung der Verordnung über die Bodenreform in der Provinz Sachsen
U. Kluge: Agrarstruktureller Wandel in Sachsen 1945/46
J.-C. Kaiser: Überlegungen zur Geschichte der Bodenreform in Thüringen
W. Meinicke: Die Bodenreform und die Vertriebenen in der Sowjetischen Besatzungszone
J. Osmond: Geschlechtsspezifische Folgen der Bodenreform in der Sowjetischen Besatzungszone. Gutsbesitzerinnen, Bäuerinnen und Landarbeiterinnen nach 1945
U. Enders: Die Bodenreform in den westlichen Besatzungszonen Deutschlands 1945-1949
P. Exner: Agrarwirtschaft und ländliche Gesellschaft in Westdeutschland im Schatten der Bodenreformdiskussion. Kontinuität und Neubeginn in Westfalen, 1945-1949
Personen- und Ortsregister