Titel

Francois Paschoud (Hrsg.), Joachim Szidat (Hrsg.)

Usurpationen in der Spätantike

Akten des Kolloquiums "Staatsstreich und Staatlichkeit" 6.–10. März 1996 Solothurn/Bern

Historia – Einzelschriften
Band 111

1. Auflage 1997.
174 S. Kartoniert

€ 34,00

ISBN 978-3-515-07030-0

Abstract

Aus dem Inhalt:
E. Flaig: Für eine Konzeptionalisierung der Usurpation im Spätrömischen Reich
F. Kolb: Die Gestalt des spätantiken Kaisertums unter besonderer Berücksichtigung der Tetrarchie
J. Martin: Das Kaisertum in der Spätantike —
J. Szidat: Die Usurpation Iulians. Ein Sonderfall?
V. Neri: Usurpatore come tiranno nel lessico politico della tarda antichità
F. Paschoud: Le tyran fantasmé: variations de l’Histoire Auguste sur le thème de l’usurpation
T. D. Barnes: Christentum und dynastische Politik (300–325)
R. Delmaire: Les usurpateurs du Bas-Empire et le recrutement des fonctionnaires (Essai de réflexion sur les assises du pouvoir et leurs limites)
N. Duval: Les résidences impériales: leur rapport avec les problèmes de légitimité, les partages de l’Empire et la chronologie des combinaisons dynastiques —
A. Demandt: Grenzen spätrömischer Staatsgewalt
E. Zimmermann: Der Staatsstreich und seine politischen und gesellschaftlichen Voraussetzungen