Titel

Hiltrud Herbers

Arbeit und Ernährung in Yasin

Aspekte des Produktions-Reproduktions-Zusammenhangs in einem Hochgebirgstal Nordpakistans

Erdkundliches Wissen. Schriftenreihe für Forschung und Praxis (EW)
Band 123

1. Auflage 1998.
295 S., 40 s/w Abb., 45 s/w Tab., 16 s/w Fotos. Kartoniert

€ 44,00

ISBN 978-3-515-07111-6

Abstract

In den Hochgebirgstälern Nordpakistans kann nur ein diversifiziertes Wirtschaftssystem die Existenz der Bevölkerung sichern. Dies impliziert ein hohes Maß an Arbeitsorganisation. Auf Individual- und Haushaltsebene gibt die Autorin detailliert Einblick in die innerfamiliäre Arbeitsteilung, die damit einhergehenden Aktionsradien der Haushaltsmitglieder, deren Arbeitsbelastung in zeitlicher und physiologischer Hinsicht sowie in die Möglichkeiten der Regeneration. Ein Vergleich der Ernährungsweise mit der Arbeitsbeanspruchung zeigt sodann die bestehenden Defizite und deren entwicklungspolitische Konsequenzen auf. Dabei zeichnet sich die Studie durch einen interdisziplinären Ansatz und eine vielfältige Berücksichtigung indigener Ansichten (z.B. Arbeitsverständnis, Ernährungsvorschriften) aus.

„Als Ergebnis detaillierter und aufwendiger Feldforschung in gelungener Kombination mit der Auswertung von Quellenmaterial liegt eine sorgfältig recherchierte, anschaulich illustrierte, logisch aufgebaute und angenehm lesbare Arbeit vor. Mit Recht hat die Autorin für diese herausragende Leistung den Förderpreis der Deutschen Geographie erhalten!“Erdkunde

“This seriously researched manograph does provide an important body of data on subsistence production and nutrition in a mountain region where there has hitherto been little quantified evidence on household labor, diet or health, apart from rapidly compiled development reports. Its findings may also become more distinctly significant as further comparative community monographs of the ‘Culture Area Karakorum’ program become available.”Mountain Research and Development