FSV
Franz Steiner Verlag
EUR 32,00
Preise jeweils
inklusive MwSt.

Lieferung innerhalb Deutschlands versandkostenfrei.
Lieferung ins Ausland zuzüglich Versandkosten.

Horst Weich

Paris en vers

Aspekte der Beschreibung und semantischen Fixierung von Paris in der französischen Lyrik der Moderne

1. Auflage 1998.

Kartoniert
ISBN 978-3-515-07225-0

Kurztext

Die moderne Großstadt überfordert aufgrund ihrer Unüberschaubarkeit den literarischen Beschreibungsdiskurs. Weich widmet sich am Beispiel der Metropole Paris und ihrer Darstellung in der Versdichtung ab Baudelaire der Frage, welche Strategien gerade die Kleinform der Lyrik entwickelt, um das sich seiner Beschreibung prinzipiell Entziehende gleichwohl zu fassen.
Unter Bezugnahme auf kulturgeographische, kognitive, semiotische und rhetorische Konzepte der Lesbarkeit der Stadt wird eine Praxis nachgewiesen, die die Komplexität der Großstadt zum einen semantisch reduziert, zum anderen aber auch auf pragmatischer Ebene durch die Dynamisierung von Wahrnehmungs- und Sprechsituation zu erhalten sucht.

Drei thematische Fallstudien zeigen abschließend unterschiedliche ideologische Funktionalisierungen des Gelingens bzw. Scheiterns der semantischen Fixierung von Paris.
Das Eingangskapitel stellt ein systematisches Analysemodell für lyrische Texte vor und schafft praktische Orientierung in der Methodik der Gedichtanalyse.

Warenkorb

Ihr Warenkorb ist leer

Katharina Degen
Der Gemeinsinn der Märtyrer
Die Darstellung gemeinwohlorientierten Handelns in den frühchristlichen Martyriumsberichten

...mehr

P. J. Blumenthal
Kaspar Hausers Geschwister
Auf der Suche nach dem wilden Menschen

...mehr