FSV
Franz Steiner Verlag
EUR 75,00
Preise jeweils
inklusive MwSt.

Lieferung innerhalb Deutschlands versandkostenfrei.
Lieferung ins Ausland zuzüglich Versandkosten.

Farouk Grewing

Toto notus in orbe

Perspektiven der Martial-Interpretation

1. Auflage 1998.
366 S.
Kartoniert
ISBN 978-3-515-07381-3

Kurztext

Inhalt:
K. M. Coleman: The liber spectaculorum
T. J. Leary: Martial's Early Saturnalian Verse
Bruce W. Swann: Sic scribit Catullus
R. A. Pitcher: Martial's Debt to Ovid
Christer Henriksén: Martial und Statius
Johannes Scherf: Zur Komposition von Martials Gedichtbüchern 1–12
Elena Merli: Epigrammzyklen und 'serielle Lektüre' in den Büchern Martials
John Garthwaite: Putting a price on praise
Peter Howell: Martial's Return to Spain
Eugene O'Connor: Martial the Moral Jester
Willibald Heilmann: Epigramme Martials über Leben und Tod
Uwe Walter: Soziale Normen in den Epigrammen Martials
A. L. Spisak: Gift-Giving in Martial
Marc Kleijwegt: Extra fortunam est quidquid donatur amicis
M. A. P. Greenwood: Martial, Gossip, and the Language of Rumour
Farouk Grewing: Etymologie und etymologische Wortspiele in den Epigrammen Martials

„Der Band enthält sechs deutsch- und zehn englischsprachige Originalbeiträge von sechzehn Autoren aus neun Ländern: die titelgebende Selbstaretologie Martials findet so ihre posthume Bestätigung! Alle wesentlichen Aspekte der Martial-Forschung werden angesprochen: Frühwerk, Intertextualität, Komposition, Motivik und Sprachkunst. Ausführliche Biographien (!) erleichtern die Benutzung.“ Plekos

"Dank der Initiative des Herausgebers sind 16 Beiträge zusammengekommen, zu denen Grewing … einen hervorragend klaren Überblick über den Forschungsstand vorausschickt." Museum Helveticum

Warenkorb

Ihr Warenkorb ist leer

Carl Joachim Classen, Roswitha Classen (Hrsg.), Claus Dieter Classen (Hrsg.), Carl Friedrich Classen (Hrsg.), Hans Christoph Classen (Hrsg.), Marian Füssel (Geleitwort)
Die Stammbücher von Johann Georg Krünitz (1728–1796)
Edition

...mehr

Myrthe L. Bartels
Plato’s Pragmatic Project
A Reading of Plato’s "Laws"

...mehr