Titel

Oskar Schwarzer

Sozialistische Zentralplanwirtschaft in der SBZ/DDR. Ergebnisse eines ordnungspolitischen Experiments (1945-1989)

Vierteljahrschrift für Sozial- und Wirtschaftsgeschichte – Beihefte
Band 143

1. Auflage 1999.
Kartoniert

€ 85,00

ISBN 978-3-515-07379-0

Abstract

Erstmals wird hier eine langfristige Darstellung der wirtschaftlichen Entwicklung in der SBZ/DDR auf gesamtwirtschaftlicher Ebene vorgelegt. Neben der quantitativen Analyse sind die Ursachen des Niedergangs herausgearbeitet. Die Entwicklungen in der SBZ/DDR werden dabei vor dem Hintergrund des sowjetischen Staats- und Wirtschaftsmodells, den administrativen Grundlagen der NS-Kriegswirtschaft und den immer stärker auseinander driftenden Potentialen im innerdeutschen Systemwettbewerb bewertet.

Inhalt: Die Sowjetunion im Hintergrund – Die Reparationsfrage und Hemmnisse des Wiederaufbaus in den Besatzungszonen – "Revolutionäre Umgestaltung" in der SBZ/DDR – Indikatoren der Wettbewerbsfähigkeit auf den Weltmärkten – Bevölkerung, Arbeitskraftpotential und Investitionen in das Humankapital – DDR-Inlandsprodukt und seine Komponenten – Leben in der DDR – Die Eigentums- und Vermögensstruktur in der DDR – Schlußbilanz der DDR

"Die große Stärke seiner Arbeit ist das umfangreiche Zahlenmaterial, das Oskar Schwarzer in Form von Tabellen und Graphiken auswertet. Sie bilden eine wesentliche Grundlage für zukünftige Arbeiten über die DDR-Wirtschaft." H-Soz-u-Kult