Titel

Peter Lindner

Räume und Regeln unternehmerischen Handelns

Industrieentwicklung in Palästina aus institutionenorientierter Perspektive

Erdkundliches Wissen. Schriftenreihe für Forschung und Praxis (EW)
Band 129

1. Auflage 1999.
XV, 280 S., 33 s/w Abb., 11 s/w Tab. 1 Ktn.beil., Kartoniert

€ 44,00

ISBN 978-3-515-07518-3

Abstract

Während quantitatives Material über die ökonomische Situation in Palästina seit langem erhoben wurde, fehlen Studien, die sich mit Unternehmerpersönlichkeiten und der sozialen Einbettung unternehmerischen Handelns befassen, bislang völlig. Diese Lücke wird durch die vorliegende Arbeit geschlossen. Basierend auf ausgedehnten Feldstudien und Interviews werden Leitbilder und Konfliktfelder unternehmerischen Handelns in den Kontext der sich seit 1967 ständig ändernden Rahmenbedingungen gestellt. "Dichte" Beschreibungen, in denen analytische Reflexionen eng mit der Perspektive der Handelnden verschränkt sind, vermitteln ein facettenreiches Bild und liefern so einen Beitrag zum immer wichtiger werdenden Problemfeld fremdkulturellen Verstehens.

"Mit den Biographien einzelner Unternehmer illustriert Lindner meisterhaft und methodisch korrekt die Alltagskultur, die Dynamik familiärer Strukturen, die gesellschaftlichen Normen und Werte, in die die Industrieentwicklung der West Bank eingebettet ist." Geolit

"Eine präzise, gründlich und materialreiche Studie, die mit einer lehrreichen farbigen beigelegten Karte höchst sinnvoll ergänzt wird. Der Autor hat sich darin sowohl mit den historischen Entwicklungen seit 1967 und den problematischen Rahmenbedingungen befaßt, als auch die aktuelle Entwicklung in ihrem scharfen Widerspruch zur Euphorie des Beginns der neunziger Jahre dargestellt." Palästina Journal

"Der Innovationsgehalt der Arbeit kann kaum überschätzt werden." Zeitschrift für Wirtschaftgeographie