Titel

Pierre Sánchez

L`Amphictionie des Pyles et de Delphes

Recherches sur son role historique, des origines au IIe siècle de notre ère

Historia – Einzelschriften
Band 148

1. Auflage 2001.
574 S., 10 s/w Tab. 5 Ktn., Gebunden

€ 104,00

ISBN 978-3-515-07785-9

Abstract

Mit voller Beherrschung des reichen epigraphischen Quellenmaterials und der modernen Forschung wird die Entwicklung der pyläisch-delphischen Amphiktyonie von ihren Anfängen bis in die römische Kaiserzeit in diachronisch fortschreitenden Kapiteln erschöpfend dargestellt. Es zeigt sich, daß die Amphiktyonie in erster Linie eine religiöse Vereinigung war, die sich um die Verwaltung der beiden ihr unterstellten Heiligtümer zu kümmern hatte.
Sehr aufschlußreich ist auch die Behandlung der Amphiktyonie durch die römischen Kaiser; diese beließen ihr zwar ihre ursprünglichen Aufgaben, unterzogen aber die Zusammensetzung des Amphiktyonenrates einer grundlegenden Umgestaltung und machten aus ihm ein Vertretungsorgan vor allem des nördlichen Griechenlands.

Anders als eine kürzlich erschienene, ebenfalls französische Monographie zum Thema stellt P. Sánchez weniger die Institutionen in den Mittelpunkt als vielmehr die historische Entwicklung und den politischen Kontext. Seine Arbeit bringt somit eine ideale Ergänzung und stellt nicht zuletzt durch die vollständige Präsentation der besprochenen Texte in Original und Übersetzung ein für die weitere Forschung unverzichtbares Repertorium dar. Mit Register.

"Insgesamt verdient die Arbeit von Sánchez, die viele bemerkenswerte Details zusammenträgt, ohne dabei den roten Faden zu verlieren, hohe Anerkennung. Man darf voraussagen, daß Sánchez der weiteren Forschung auf diesem Feld einen wesentlichen Impuls geben wird" Das Historisch-Politische Buch

"…eine gewichtige und fundierte Arbeit…" Museum Helveticum

"Insgesamt stellt also die Untersuchung von S. nun wohl das grundlegende Werk zur pyläisch-delphischen Amphiktyonie dar, von der in Zukunft auch jede weitere Arbeit zu Einzelfragen dieses Problemkreises auszugehen haben wird. Ohne Zweifel darf diesem Buch von S. der Rang eines Standardwerkes zugestanden werden." Gnomon

„Ce livre peut être recommandé à tout étudiant intéressé à l´histoire grecque et à ses institutions politiques et religieuses.“ Arctos