Titel

Helmut Heid (Hrsg.), Gerhard Minnameier (Hrsg.), Eveline Wuttke (Hrsg.)

Fortschritte in der Berufsbildung?

Aktuelle Forschung und prospektive Umsetzung

Zeitschrift für Berufs- und Wirtschaftspädagogik – Beihefte (ZBW-B)
Band 16

1. Auflage 2001.
Kartoniert

€ 35,00

ISBN 978-3-515-07938-9

Abstract

Inhalt: Vorwort der Herausgeber — Teil I: Systematische Beiträge zum Problem des Transfers wissenschaftlicher Erkennisse in die Berufsbildungspraxis — Gerhard Minnameier: Bildungspolitische Ziele, wissenschaftliche Theorien und methodisch-praktisches Handeln – auch ein Plädoyer für „Technologieführerschaft“ im Bildungsbereich — Eveline Wuttke: Wie relevant ist die Forschung für die Praxis? – Überlegungen zu Forschungsmethoden und der Rezeption von Forschungsergebnissen — H.-Hugo Kremer: Implementation didaktischer Innovationen – Erkenntnisgewinnung im Anwendungskontext — Teil II: Aktuelle Forschungsbeiträge unter dem Aspekt ihrer pragmatischen Relevanz. Erwerb fachlicher Kompetenzen: Michael Bendorf: Förderung der flexiblen Anwendung von Wissen in der betrieblichen Ausbildung von Bankkaufleuten — Tanja Czech: Analyse subjektiver Erklärungen und deren Plausibilität in der kaufmännischen Ausbildung — Hans Gruber / Robin Stark / Alexander Renkl: Lehren und Lernen für Transfer — Erwerb sozialer/ethischer Kompetenzen: Thomas Bienengräber: Die Genese moralischer Urteilskompetenz – Mögliche Wirklichkeiten und wirkliche Möglichkeiten in der kaufmännischen Berufsbildung — Kirsten Parche-Kawik: Kaufmännische Berufsethik im Spannungsfeld von individueller Entwicklung und ökonomischer Funktionalität – Zur Bestimmung des „Moralisierungsbedarfs“ im Kontext marktwirtschaftlicher Strukturen — Karin Heinrichs: Moralisches Urteilen und Handeln im beruflichen Alltag – Konsequenzen für die Moralerziehung in der beruflichen Aus- und Weiterbildung — Gerhard Minnameier: Zur Didaktik und Methodik (nicht nur) der Moralerziehung — Eveline Wittmann: Zu kundenkommunikativ kompetentem Handeln und zum Einfluß betrieblicher Ausbildungsbedingungen. – Theoretische Überlegungen, empirische Befunde und Anregungen zur praktischen Bedeutsamkeit am Beispiel des Ausbildungsberufs Bankkaufmann/Bankkauffrau — Motivation und emotionales Erleben: Doris Lewalter: Intrinsische Motivation und Interessen in der beruflichen Ausbildung — Ina Santjer-Schnabel: Emotionale Befindlichkeit in Lehr-Lern-Prozessen – theoretische Überlegungen und praktische Relevanz — Eveline Wuttke: Autonomie um jeden Preis? Analyse motivationaler Prozesse auf Klassen- und Gruppenebene — Selbstorganisiertes und selbstgesteuertes Lernen: Martina Noß: Förderungsmöglichkeiten selbstgesteuerten Lernens am Arbeitsplatz – Eine empirische Untersuchungen zur Ausbildung von Bankkaufleuten — Hans-Joachim Pasch: Schülerfragen als Instrument der Selbstkontrolle im Kontext Selbstorganisierten Lernens — Marold Wosnitza / Balthasar Eugster: Die Entwicklung individueller Lern- und Kontrollstrategien im Rahmen des Ausbildungskonzeptes „Kleinunternehmen“ — Eva-Maria Gronki-Jost: Volitionale Prozesse und Selbststeuerung: Interventionsstudie zur Verbesserung der willentlichen Handlungskontrolle — Karsten D. Wolf: Unterstützung selbstorganisierten Lernens durch eine internetbasierte Lernumgebung — Konzeption und Evaluation moderner Lehr-Lern-Arrangements: Volker Brettschneider: Probleme der systematischen Realisierung von Fallstudienarbeit unter den Rahmenbedingungen des kaufmännischen Schulwesens — Sandra Reinkensmeier: Problemlösendes Handeln in der Ausbildung von Bankkaufleuten - Entwicklung und Evaluation eines komplexen Lehr-Lern-Arrangements zu ausgewählten Inhaltsgebieten des Bankcontrollings — Susanne Hartung: Unternehmensplanspiele in der kaufmännischen Fortbildung berufstätiger Erwachsener — Stefanie Hillen / Kai Berendes: Modellbildung und Simulation im Kontext betriebswirtschaftlicher Problemstellungen - Explorative Studie zur Vermittelbarkeit von Komplexität — Jens Siemon: Eine multimediale Betriebserkundung und die inhaltsanalytische Messung resultierender Lerneffekte — Lehren und Evaluieren: Carmela Aprea: Instruktionale Maßnahmen beim Einsatz aktiver graphischer Wissensrepräsentation in Lehr-Lern-Settings — Annette Bauer-Klebl: Sozial-kommunikative Handlungskompetenzen als zentrale Voraussetzung für Lehrer zur Gestaltung von Lehrgesprächen – Entwicklung eines didaktischen Konzepts für die Lehrerbildung — Barbara Drechsel: Subjektive Lernbegriffe angehender Lehrerinnen und Lehrer: Anregungen für die Lehrerbildung — Klaudia Kramer / Anke Kliewe: Motivationale Bedingungen für Berufsschullehrer und ihr Zusammenhang mit Ergebnissen einer Interventionsstudie — Katharina Melke: Die Netzwerktechnik als Evaluationsinstrument in der Wirtschaftspädagogik — Teil III: Kritische Würdigung der Beiträge: Rolf Dubs: Der Versuch einer zusammenfassenden Betrachtung — Projektübersicht zum DFG-Schwerpunktprogramm „Lehr-Lern-Prozesse in der kaufmännischen Erstausbildung“