FSV
Franz Steiner Verlag
EUR 29,00
Preise jeweils
inklusive MwSt.

Lieferung innerhalb Deutschlands versandkostenfrei.
Lieferung ins Ausland zuzüglich Versandkosten.

Harald Patzer

Physis

Grundlegung zu einer Geschichte des Wortes

1. Auflage 1993.
70 S.
Kartoniert
ISBN 978-3-515-06353-1

Kurztext

Der Begriff der Natur gehört zu den grundlegenden Kategorien des abendländischen Weltverständnisses. Das Wort, das ihn bezeichnet, Natur, ist ein unübersetzbares Fremdwort von paneuropäischem Gebrauchsumfang. Seine lateinische Form ist jedoch selbst eine Lehnübersetzung des griechischen physis. Die Griechen waren also die Schöpfer des Wortes und damit der Idee, daß die uns umgebende Welt Natur ist. Ziel dieser Untersuchung ist es, diesen ersten Schöpferakt sprachlich-semantisch zu verstehen als unentbehrliche Voraussetzung einer eigentlichen Begriffsgeschichte.

Warenkorb

Ihr Warenkorb ist leer

Stefan Weise
Der "Arion" des Lorenz Rhodoman
Ein altgriechisches Epyllion der Renaissance. Einleitung, Text, Übersetzung, Wortindex

...mehr

Karl-Joachim Hölkeskamp (Hrsg.), Julia Hoffmann-Salz (Hrsg.), Katharina Kostopoulos (Hrsg.), Simon Lentzsch (Hrsg.)
Die Grenzen des Prinzips
Die Infragestellung von Werten durch Regelverstöße in antiken Gesellschaften

...mehr