FSV
Franz Steiner Verlag
EUR 44,00
Preise jeweils
inklusive MwSt.

Lieferung innerhalb Deutschlands versandkostenfrei.
Lieferung ins Ausland zuzüglich Versandkosten.

Ralf Vollmuth

Traumatologie und Feldchirurgie an der Wende vom Mittelalter zur Neuzeit

Exemplarisch dargestellt anhand der "Großen Chirurgie" des Walther Hermann Ryff

1. Auflage 2001.

Gebunden
ISBN 978-3-515-07742-2

Kurztext

Ein wesentliches Problem in der Aufarbeitung der spätmittelalterlich-frühneuzeitlichen Traumatologie ist in der Fülle und Vielfalt des Quellenmaterials zu sehen. In der vorliegenden Monographie wird der Themenkomplex anhand der 1545 erschienenen „Großen Chirurgie“ des Walther Hermann Ryff exemplarisch dargestellt und gleichzeitig eine neuartige Strukturvorgabe für den kritisch-kontrastiven Vergleich chirurgisch-traumatologischen Quellenmaterials vorgestellt. Hierbei werden nicht nur die Therapieansätze und -verfahren aufgezeigt, sondern auch die Instrumente abgebildet, beschrieben und in ihrer Handhabung erläutert. Die Arzneimittel werden bestimmt und anhand moderner pharmakologischer Ergebnisse nach Inhaltsstoffen, Wirkung und Anwendung aufgearbeitet sowie lexikalisch dargestellt. Nicht zuletzt gibt die Arbeit eine Einführung zu Leben und Wirken des gleichermaßen umstrittenen wie wirkungsstarken Publizisten Walther Hermann Ryff.

Warenkorb

Ihr Warenkorb ist leer

Timo Klär
Die Vasconen und das Römische Reich
Der Romanisierungsprozess im Norden der Iberischen Halbinsel

...mehr

Marion Plien
Filmisch imaginierte Geographien Jugendlicher
Der Einfluss von Spielfilmen auf die Wahrnehmung der Welt

...mehr