Titel

Gabriele Clemens (Hrsg.)

Kulturpolitik im besetzten Deutschland 1945-1949

Historische Mitteilungen – Beihefte
Band 10

1. Auflage 1994.
Kartoniert

€ 46,00

ISBN 978-3-515-06324-1

Abstract

"... this study convinces the reader in its plausibility, clarity of structure and language, as well as comprehensive analysis of cultural policy ‘under the Union Jack‘” Bulletin, German Historical Institute London

Aus dem Inhalt:
Hans Hanke: Eigenheime – bewohnte Bollwerke der Demokratie
Sabine Henze-Döhring: Kulturelle Zentren in der amerikanischen Besatzungszone: der Fall Bayreuth
Thomas Steiert: Zur Musik- und Theaterpolitik in Stuttgart während der amerikanischen Besatzungszeit
Rebecca Boehling: Geschlechterpolitik in der U.S. Besatzungszone unter besonderer Berücksichtigung der Kommunalpolitik
Annette Kuhn: Die stille Kulturrevolution der Frau. Versuch einer Deutung der Frauenöffentlichkeit (1945–1947)
David Phillips: The rekindling of cultural and intellectual life in the universities of occupied Germany with particular reference to the British Zone
Corine Defrance: Die Franzosen und die Wiedereröffnung der Mainzer Universität, 1945–1949
Annie Lacroix-Riz: Politique scolaire et universitaire en Allemagne occupée
Rainer Hudemann: Kulturpolitik in der französischen Besatzungszone – Sicherheitspolitik oder Völkerverständigung? Notizen zu einer wissenschaftlichen Diskussion
Gabriele Clemens: Die britische Kulturpolitik in Deutschland
Gerd Dietrich: „... wie eine kleine Oktoberrevolution ...“. Kulturpolitik der SMAD 1945–1949
Roland Köhler: Die Behandlung Berlins als kulturelles Zentrum durch die sowjetische Besatzungsmacht