FSV
Franz Steiner Verlag
EUR 37,00
Preise jeweils
inklusive MwSt.

Lieferung innerhalb Deutschlands versandkostenfrei.
Lieferung ins Ausland zuzüglich Versandkosten.

Christa Hagenmeyer

Das Regimen Sanitatis Konrads von Eichstätt

Quellen – Texte – Wirkungsgeschichte

1. Auflage 1995.

Kartoniert
ISBN 978-3-515-06510-8

Kurztext

Der Medicus Konrad von Eichstätt (13./14. Jahrhundert) gehört zu den wirkungsmächtigsten Autoren des deutschen Mittelalters: seine lateinische Gesundheitslehre erzielte ihre Wirkung vor allem über deutsche Übersetzungen, die teilweise schon im 14. Jahrhundert erstellt wurden und über eine Vielzahl von Abschriften sowie ab 1472 in einer nicht endenwollenden Reihe von Druckausgaben ihr bis ins 16. Jahrhundert ständig wachsendes Publikum erreichten. Sein Gesundheitsbuch, das ganz der Prävention verpflichtet ist, hat der arabistischen Diätetik in Deutschland zum endgültigen Durchbruch verholfen und vermag der modernen Naturheilkunde wieder aktuelle Impulse zu geben.

Warenkorb

Ihr Warenkorb ist leer

Daniela Demko (Hrsg.), Kurt Seelmann (Hrsg.), Paolo Becchi (Hrsg.)
Würde und Autonomie
Fachtagung der Schweizerischen Vereinigung für Rechts- und Sozialphilosophie, 24.–25. April 2013, Landgut Castelen, Augst

...mehr

Eike Faber
Von Ulfila bis Rekkared
Die Goten und ihr Christentum

...mehr