Titel

Fritz Gschnitzer, Catherine Trümpy (Hrsg.), Tassilo Schmitt (Hrsg.)

Kleine Schriften zum griechischen und römischen Altertum

Band II: Historische und epigraphische Studien zur Alten Geschichte seit den Perserkriegen

Historia – Einzelschriften
Band 167

1. Auflage 2003.
XXX, 519 S., 22 s/w Abb. 1 Karte, Kartoniert

€ 102,00

ISBN 978-3-515-08037-8

Abstract

Auf die Beiträge des ersten Bandes (zur griechischen Frühzeit) folgen jetzt in einem umfangreicheren zweiten Band die Arbeiten zur griechischen und römischen Geschichte von der Mitte des 1. Jahrtausends v. Chr. bis in die Spätantike.
Sie stützen sich vor allem auf griechische Inschriften und literarisch überlieferte Dokumente sowie auf historiographische und geographische Texte. Nicht Athen und, abgesehen von dem neuen Staatsvertrag, auch nicht Sparta steht im Vordergrund, sondern die bunte Welt der Kleinstaaten des griechischen Mutterlandes und der Westküste Kleinasiens, ferner Makedonien, Karthago und Rom, dieses vor allem im 4.–2. Jh. v. Chr.

"… ein willkommener Wegweiser zu den teilweise an entlegener Stelle erschienenen Arbeiten Gschnitzers." Historische Zeitschrift

Inhaltliche Schwerpunkte
Politische Verfassung
Staatenverbindungen und zwischenstaatliche Beziehungen
Heerwesen und Kriegführung
Sozialgeschichte
Agrar- und Siedlungsgeschichte, Verkehrsgeschichte
Akten- und Urkundenwesen
Geschichtsschreibung
Drei Beiträge als Nachträge zum ersten Band: "Volk" und "Nation" im Altertum – Völkerschaften der griechischen Frühzeit – Name und Herkunft der Makedonen.