Titel

Rudolf Lenz (Bearb.), Eva-Maria Dickhaut (Bearb.), Hartmut Peter (Bearb.), Jörg Witzel (Bearb.)

Katalog der Leichenpredigten und sonstiger Trauerschriften in Fuldaer Bibliotheken

Marburger Personalschriften-Forschungen
Band 39

1. Auflage 2004.
XI, 120 S. 1 Faltkte., Kartoniert

€ 25,00

ISBN 978-3-515-08621-9

Abstract

Mit 254 Einträgen erschließt der vorliegende Katalog die Leichenpredigten und sonstige Trauerschriften in Fuldaer Bibliotheken. Der überwiegende Teil stammt aus der dortigen Hochschul- und Landesbibliothek, die weiteren Quellen aus den Bibliotheken des Franziskanerklosters Frauenberg und des Bischöflichen Priesterseminars.

Unter den fuldischen Leichenpredigten und sonstigen Trauerschriften überwiegen diejenigen auf Fuldaer Fürstäbte und -bischöfe von Bernhard Gustav Markgraf von Baden-Durlach (1671–1677) bis Heinrich von Bibra (1760–1788). Neben der eigentlichen Predigt liegen in der Regel Beschreibungen der Trauerfeierlichkeiten anläßlich des Todes eines fuldischen Regenten mit Kupferstich-Illustrationen sowie Beiträge des Fuldaer Jesuitenkollegiums in lateinischer Sprache vor.

In die drei Bibliotheken haben auch Leichenpredigten auf Regenten benachbarter Territorien Eingang gefunden. Neben Predigten auf Würzburger Fürstbischöfe des 18. Jahrhunderts gehören dazu fünf voluminöse und aufwendig gestaltete Bände auf die Landgrafen Georg II., Ludwig VI. und Ludwig VII. von Hessen-Darmstadt, auf Moritz Landgraf von Hessen-Kassel und Ernst I. Herzog von Sachsen-Gotha-Altenburg aus der Zeit von 1635 bis 1682.

„…ein unentbehrliches Hilfsmittel…“ Nassauische Annalen