Titel

Günther Kreuzbauer (Hrsg.), Silvia Augeneder (Hrsg.)

Der Juristische Streit

Recht zwischen Rhetorik, Argumentation und Dogmatik

Archiv für Rechts- und Sozialphilosophie – Beihefte (ARSP-B)
Band 99

1. Auflage 2004.
166 S. Kartoniert

€ 34,00

ISBN 978-3-515-08480-2

Abstract

Inhalt

Günther Kreuzbauer: Kleine Einführung in die Forschungsgeschichte der juristischen Argumentationstheorie
Götz Schulze: Ethos, Pathos und Logos – Juristische Rhetorik in der neueren deutschen Zivilrechtsgesetzgebung
Christian Hiebaum: Rhetorizität und Validität. Über einen Versuch der Entzauberung des Rechts
Andreas Lyra: Die Wiederentdeckung der Rhetorik in der Jurisprudenz – Beginn einer neuen Methodenlehre?
Nils Franke: Bedeutung und Wahrheit im juristischen Streit – Bedeutungstheorien im Vergleich mit der juristischen Hermeneutik
Peng-Hsiang Wang: Kohärenz und Revision. Ein Vorschlag zur Lösung der Günther-Alexy-Kontroverse
Thilo Tetzlaff: Der Sound des Rechts. Rechtsästhetik und Rechtsakustik
Patrick Gödicke: Zur juristischen Dogmatik als Gegenstand und Moderator juristischer Streitgespräche
Arne Upmeier: Der Sachverhalt im juristischen Streit
Harald Christian Scheu: Europa und der Stein der Weisen. Die argumentative Funktion von Rechtsgutachten im politischen Diskurs
Jochen Bung: Der juristische Streit zwischen Agon und Konsens
Bertram Keller: Streit um Konsens – Alternative Konfliktlösung im diskursiven System des Rechts