FSV
Franz Steiner Verlag
EUR 62,00
Preise jeweils
inklusive MwSt.

Lieferung innerhalb Deutschlands versandkostenfrei.
Lieferung ins Ausland zuzüglich Versandkosten.

Dirk Steuernagel

Kult und Alltag in römischen Hafenstädten

Soziale Prozesse in archäologischer Perspektive

1. Auflage 2004.
290 S., 6 s/w Abb., 28 s/w Fotos.
26 Pläne u. 12 Kunstdrucktafeln m. 28 s/w-Fotos, Kartoniert
ISBN 978-3-515-08364-5

Kurztext

Am Beispiel der bedeutendsten Seehäfen des antiken Italien (Puteoli, Ostia, Aquileia) entwirft diese Studie ein Panorama des religiösen Lebens in der römischen Kaiserzeit. Es wird – im wörtlichen Sinne – der gesellschaftliche Ort von religiösen Phänomenen im Alltagsleben römischer Städte aufgesucht.

Die archäologischen Quellen bereichern dabei das durch Literatur und Inschriften gezeichnete Bild um interessante neue Aspekte. Es gelingt, die Entstehung sozialer Organisationen unter dem Brennglas urbanistisch-baugeschichtlicher Untersuchungen nachzuverfolgen. So lassen sich modellhaft Funktionen von Kulten für das Zusammenleben innerhalb äußerst vitaler, ,multikultureller‘ Gemeinschaften bestimmen.

"Seine Untersuchung ist daher richtungsweisend für die archäologische Beschäftigung mit gesellschaftlichen Prozessen, wovon alle Altertumswissenschaften, die sich mit der sozialen Dimension von Kult und Religion beschäftigen, profitieren können." sehepunkte

Warenkorb

Ihr Warenkorb ist leer

Miguel Nogueira de Brito (Hrsg.), Rachel Herdy (Hrsg.), Giovanni Damele (Hrsg.), Pedro Moniz Lopes (Hrsg.), Jorge Silva Sampaio (Hrsg.)
The Role of Legal Argumentation and Human Dignity in Constitutional Courts
Proceedings of the Special Workshops Held at the 28th World Congress of the International Association for Philosophy of Law and Social Philosophy in Lisbon, 2017

...mehr