FSV
Franz Steiner Verlag
EUR 88,00
Preise jeweils
inklusive MwSt.

Lieferung innerhalb Deutschlands versandkostenfrei.
Lieferung ins Ausland zuzüglich Versandkosten.

Sabine Dumschat

Ausländische Mediziner im Moskauer Rußland

1. Auflage 2006.
750 S.
Gebunden
ISBN 978-3-515-08512-0

Kurztext

Ausländische Mediziner spielten eine wichtige Rolle in der Geschichte der kulturellen Außenbeziehungen des Moskauer Staats. Vermittelnd wirkten sie nicht nur als Vertreter ihrer Profession, sondern auch als Diplomaten, Schriftsteller, Übersetzer, Künstler, Lehrer, Kaufleute und persönliche Berater der russischen Herrscher.

Auf der Grundlage vor allem russischen Quellenmaterials werden erstmals umfassend die kultur- und migrationsgeschichtlichen Aspekte dieser Arbeitswanderung im Zeitraum vom ausgehenden 15. bis zum Ende des 17. Jahrhunderts untersucht und die Biographien von fast 250 Medizinern vorgestellt.

Warenkorb

Ihr Warenkorb ist leer

Thomas Müller (Hrsg.)
Zentrum und Peripherie in der Geschichte der Psychiatrie
Regionale, nationale und internationale Perspektiven

...mehr

Iris von Bredow
Kontaktzone Vorderer Orient und Ägypten
Orte, Situationen und Bedingungen für primäre griechisch-orientalische Kontakte vom 10. bis zum 6. Jahrhundert v. Chr.

...mehr