FSV
Franz Steiner Verlag
EUR 49,00
Preise jeweils
inklusive MwSt.

Lieferung innerhalb Deutschlands versandkostenfrei.
Lieferung ins Ausland zuzüglich Versandkosten.

Martin Priwitzer

Ernst Kretschmer und das Wahnproblem

1. Auflage 2007.
XIV, 314 S., 15 s/w Abb.
Gebunden
ISBN 978-3-515-08562-5

Kurztext

In der Mitte des 20. Jahrhunderts war Ernst Kretschmer einer der bekanntesten deutschen Psychiater. Seine konstitutionstypologischen Veröffentlichungen zu „Körperbau und Charakter“ wurden in zahlreiche Sprachen übersetzt und waren auch außerhalb der medizinischen Fachwelt ungewöhnlich populär.
Doch Kretschmers frühe Arbeiten zum Paranoiaproblem, denen sich dieses Buch widmet, waren schon zu seinen Lebzeiten weniger bekannt. Dabei bieten sie mit ihren zahlreichen psychiatrischen Kasuistiken genauen Einblick in seine wissenschaftliche Methodik – und Erklärungsansätze für die Frage, warum er bei der Nachwelt in Vergessenheit geriet.
Besondere Berücksichtigung findet hier Kretschmers Verhältnis zur Psychoanalyse. Ein detaillierter biographischer Teil beleuchtet unter psychohistorischen Gesichtspunkten Kretschmers persönliche Entwicklung bis in die 20er Jahre. Die vorliegende Arbeit wertet dafür zahlreiche bisher unveröffentlichte Originalquellen des Nachlass von Ernst Kretschmer und anderer Archive aus.

Warenkorb

Ihr Warenkorb ist leer

Corinna Albert
Sehen im Dialog
Bedeutungsdimensionen intermedialer Phänomene in den spanischen Renaissancedialogen zu Kunst und Malerei

...mehr