Titel

Satoshi Nishida

Der Wiederaufbau der japanischen Wirtschaft nach dem Zweiten Weltkrieg

Die amerikanische Japanpolitik und die ökonomischen Nachkriegsreformen in Japan 1942–1952

Vierteljahrschrift für Sozial- und Wirtschaftsgeschichte – Beihefte
Band 193

1. Auflage 2007.
474 S., 4 s/w Abb., 35 s/w Tab. Kartoniert

€ 78,00

ISBN 978-3-515-09056-8

Abstract

Der Wiederaufbau der japanischen Wirtschaft nach dem Zweiten Weltkrieg ist ein Kernthema der japanischen Zeitgeschichte. Im Mittelpunkt der Arbeit steht deshalb die Frage nach den Bedingungen für den raschen ökonomischen Aufstieg des Landes nach 1945, der in vielerlei Hinsicht mit demjenigen der deutschen Wirtschaft vergleichbar ist, und der Bedeutung der amerikanischen Besatzung: War das japanische „Wirtschaftswunder“ der Nachkriegszeit und Japans wachsende und schließlich führende Rolle in der Weltwirtschaft auf Nachkriegsreformen zurückzuführen – oder das Ergebnis langfristiger Kräfte, die sich nach der Überwindung der Kriegsfolgen erneut durchsetzen konnten?
Die Analyse steht im Kontext der großen Fragen nach Kontinuität und Wandel der japanischen Wirtschaft im 20. Jahrhundert und bietet so eine systematische wirtschaftshistorische Analyse, wie sie die Forschung allen Einzelstudien zum Trotz bisher vermissen läßt.