Titel

Eckart Olshausen (Hrsg.), Vera Sauer (Hrsg.)

Die Landschaft und die Religion

Stuttgarter Kolloquium zur Historischen Geographie des Altertums 9, 2005

Geographica Historica
Band 26

1. Auflage 2009.
422 S., 94 s/w Abb., 1 s/w Tab. Kartoniert

€ 64,00

ISBN 978-3-515-09422-1

Abstract

Bandbreite und Vielschichtigkeit der Wechselwirkungen zwischen Landschaft und Religion aufzuzeigen und zu hinterfragen, war das Anliegen des 9. Internationalen Kolloquiums zur Historischen Geographie des Altertums in Stuttgart.
Die Beiträge der Kolloquiumsakten untersuchen u.a. die Prägung sakraler Landschaften durch naturräumliche Gegebenheiten und den Einfluß landschaftlicher Elemente auf religiöse Vorstellungen und kultische Einrichtungen. Sie fragen, gleichsam umgekeht, nach Eingriffen in die Landschaft aus kultischen Gründen, nach der Schaffung sakraler Landschaften – bis hin zur Vereinnahmung bislang unbekannter Weltregionen durch deren Anbindung an vertraute sakrale Landschaften.
Phänomene wie "Grenze und Territorium" oder "räumliche Orientierung" und deren Bedeutung im Kult finden ebenso Berücksichtigung wie politische und ökonomische Implikationen.