Titel

Stefan Pfeiffer

Der römische Kaiser und das Land am Nil

Kaiserverehrung und Kaiserkult in Alexandria und Ägypten von Augustus bis Caracalla (30 v. Chr. – 217 n. Chr.)

Historia – Einzelschriften
Band 212

1. Auflage 2010.
378 S. Gebunden

€ 70,00

ISBN 978-3-515-09650-8

Abstract

Studien zum Kaiserkult im römischen Reich sind Legion – doch ausgerechnet die wichtige Provinz Ägypten blieb hier bisher ein Stiefkind der althistorischen Forschung. Dieser Band bietet erstmals sowohl eine chronologische Darstellung als auch eine systematische Analyse des Kaiserkults und der Kaiserverehrung im römischen Ägypten von Augustus bis Caracalla. Dabei geht es dem Autor nicht zuletzt um die Frage, ob die kultische und nichtkultische Verehrung des Kaisers der Legitimation der Fremdherrschaft auf der einen und der Identitätsstiftung der Bevölkerung auf der anderen Seite diente.
In chronologischer Reihenfolge beleuchtet Stefan Pfeiffer zunächst das Verhältnis der verschiedenen Kaiser zu Ägypten. Im zweiten Teil zeigt er die religiösen, kulturellen und gesellschaftlichen Strukturen, die dem Kaiserkult und der Kaiserverehrung zugrunde liegen. Außerdem untersucht er deren Ausdrucksformen und die Institutionen, die in diesem Kontext aufgebaut wurden.

Rezensionen

Gaelle Tallet, Ancient West & East 14, 2015

Raphael Brendel, Sehepunkte 14, 2014/4

Michael Haase, Sokar 29, 2014/2

Jörg-Dieter Gauger, Klio 95, 2013/1