FSV
Franz Steiner Verlag
EUR 59,60

Mitglieder der Gesellschaft für Universitätsgeschichte:

EUR 46,00

Vorzugspreis bei Bezug zur Fortsetzung:

EUR 54,00
Preise jeweils
inklusive MwSt.

Lieferung innerhalb Deutschlands versandkostenfrei.
Lieferung ins Ausland zuzüglich Versandkosten.

Rüdiger vom Bruch (Hrsg.), Martin Kintzinger (Hrsg.), Marie-Luise Bott (Hrsg.), Hans-Christoph Liess (Hrsg.)

Jahrbuch für Universitätsgeschichte 14 (2011)

Alte Universität – neue Universität? Festkolloquium für Rüdiger vom Bruch im Dezember 2009

2011.
276 S., 2 s/w Fotos.
Kartoniert
ISSN 1435-1358

Kurztext

Inhalt

Abhandlungen
Dieter Langewiesche: Humboldt als Leitbild? Die deutsche Universität in den Berliner Rektoratsreden seit dem 19. Jahrhundert
Winfried Schulze: "Universitas semper reformanda est." Über die aktuellen Reformperspektiven der Universität
Margit Szöllösi-Janze: "Der Geist des Wettbewerbs ist aus der Flasche!" Der Exzellenzwettbewerb zwischen den deutschen Universitäten in historischer Perspektive
Gangolf Hübinger: Max Webers Geschichtsdenken
Christof Dipper / Melanie Hanel / Isabel Schmidt: Die TH Darmstadt 1930-1950. Eine erste Erkundung
Matthias Bürgel: Das Uraler Berginstitut in Ekaterinburg und Vladivostok 1914-1920. Russische Hochschulentwicklung zwischen den Revolutionen
Trude Maurer: Engagement, Distanz und Selbstbehauptung. Die Feier der patriotischen Jubiläen 1913 an den deutschen Universitäten
Sven Ebisch: Was kam nach der Gestaltpsychologie? Das Berliner Psychologische Institut 1935-1945
Jochen Jedraszcyk: Hans Amandus Münster und die Ideologisierung des Leipziger Instituts für Zeitungswissenschaft im Dritten Reich
Christoph Lorke: Von Senkrechtstartern, Missmutigen und "Republikflüchtigen". Zu Anpassungsstrategien von Hochschullehrern in der DDR 1961-1969

Miszellen
Gunter Stemmler: Die Ehrenbürger der Hochschulen. Das Beispiel der Universität Frankfurt am Main
Jens Blecher / Marek Durcansky: Universitätsjubiläen und Universitätsarchive. Die Jahrhundertfeiern an den Hochschulen Prag und Leipzig als Chance für die Universitätsarchive

Aus den Universitätsarchiven
Dietmar Schenk / Antje Kalcher: Archive zur Musikkultur nach 1945. Nachweis und archivgeschichtliche Bestandsaufnahme. Ein DFG-Projekt des Archivs der Universität der Künste Berlin

Warenkorb

Ihr Warenkorb ist leer

Wolfgang König
Heinrich Aumund (1873–1959)
Erfinder, Fördertechniker, Hochschulreformer

...mehr

Sirin Dadas
Von Bildern reden
Kunstkritik und Malerroman im Frankreich des 19. Jahrhunderts

...mehr