Titel

Anja Schäfers

Mehr als Rock ’n’ Roll

Der Radiosender AFN bis Mitte der sechziger Jahre

Transatlantische Historische Studien
Band 52

2014.
454 S., 8 s/w Abb., 5 s/w Fotos. Gebunden

€ 68,00

ISBN 978-3-515-10716-7

Abstract

Der amerikanische Militärsender AFN ist in Deutschland zur Legende geworden. Das American Forces Network soll mit populärer Musik und lässigen Moderatoren nach dem Zweiten Weltkrieg mehrere Generationen junger Deutscher begeistert und "amerikanisiert" haben.

Anja Schäfers untersucht die Institutions-, Programm- und Wirkungsgeschichte des Senders bis Mitte der 1960er Jahre und kommt zu differenzierten Urteilen: Es wird deutlich, dass AFN kein reiner Musiksender war, sondern ein vielseitiges Programm mit Informationen, Bildung und Unterhaltung geboten hat. Als Sender der US-Streitkräfte war er in ein militärisches System eingebunden und in den Kalten Krieg involviert. Nur ein Bruchteil der deutschen Jugendlichen hat AFN eingeschaltet und ihn meist selektiv wahrgenommen. Trotzdem spielte der Sender eine nicht unbedeutende Rolle in den gesellschaftlichen Auseinandersetzungen in West- und Ostdeutschland.

Rezensionen

"Anja Schäfers Untersuchung beeindruckt durch ihre Gründlichkeit, Präzision sowie durch einen journalistisch angehauchten Schreibstil…"
Stefan Pavenzinger, American Studies 62, 2017/1

"Anja Schäfers ist ein großer Wurf gelungen. [...] das Standardwerk zu AFN"
Detlef Siegfried, Historische Anthropologie 23, 2015/3

Dieser Band wurde außerdem rezensiert von:

Jana Werner, Die Welt, 23.9.2015, über den "Kultsender hinter dem eisernen Vorhang"

Frank Jacob, Vierteljahrschrift für Sozial- und Wirtschaftsgeschichte 103, 2016/3

Werner Bührer, Francia-Recensio, 2015/3

Juliane Schicker, Yearbook of German American Studies 50, 2015

Konrad Dussel, Rundfunk und Geschichte, 2015/1-2

Wolfgang Rumpf, H-Soz-Kult, 28.10.2014