Titel

Karsten Christian

Aktienrecht und Aktienbanken in Schleswig-Holstein 1840–1870

Zum Wandel und zur Wirkung von Institutionen

Studien zur Wirtschafts- und Sozialgeschichte Schleswig-Holsteins
Band 52

2015.
287 S., 2 s/w Abb. Kartoniert

€ 29,00

ISBN 978-3-515-11182-9

Abstract

Institutionen spielen in der Theorie der Neuen Institutionenökonomik eine zentrale Rolle für die wirtschaftliche Entwicklung. Am Beispiel des Zusammenhangs von Aktienrecht und Aktienbanken in den Herzogtümern Schleswig und Holstein untersucht Karsten Christian sowohl den institutionellen Wandel als auch die institutionellen Wirkungen auf das schleswig-holsteinische Aktienbankwesen in seiner Entwicklungsphase bis zur Reichsgründung. Besonders die politischen Auseinandersetzungen und Umbrüche im Kontext der "Schleswig-Holstein-Frage", die institutionelle Konkurrenz mit Hamburg als benachbartem Wirtschaftsstandort sowie die Rolle des Staates im Zeitalter des Wirtschaftsliberalismus verdeutlichen die enge Verbindung von Staat, Recht und Wirtschaft.

> Titelinformation (pdf)

Rezensionen

Clauss Gossler, Zeitschrift des Vereins für Hamburgerische Geschichte, 103, 30.10.2017

Gerhard Köbler, ZIER 6, 2016