FSV
Franz Steiner Verlag
Inhaltsverzeichnis Probekapitel
EUR 29,00
Preise jeweils
inklusive MwSt.

Lieferung innerhalb Deutschlands versandkostenfrei.
Lieferung ins Ausland zuzüglich Versandkosten.

Cordula Kropik

Moralsatirische Selbstbespiegelung eines (pseudo-)anonymen Alkoholikers

Helius Eobanus Hessus’ "De generibus ebriosorum et ebrietate vitanda"

2015.
84 S., 4 s/w Abb.
Kartoniert
ISBN 978-3-515-11204-8

Kurztext

Wer ist der Verfasser der Abhandlung 'Über die Arten der Betrunkenen und die Vermeidung der Trunkenheit'? Was veranlasste ihn dazu, sein Werk anonym zu publizieren, und wie gelingt es ihm, die eigene Person gerade dadurch ins Licht dichterisch-akademischer Exzellenz zu rücken?

Ausgehend von diesen Fragen unternimmt Cordula Kropik eine umfassende Deutung des 1515 in Erfurt gedruckten neulateinischen Textes. Die Recherche in der literarischen Landschaft der Frühen Neuzeit verhilft ihr dabei zur Begegnung mit einem Autor, dessen ingeniöse Selbstbespiegelung als aufstrebender Hochschuldozent in vielerlei Hinsicht bis in die jüngste Gegenwart hinein Geltung beanspruchen darf.

> Titelinformation (pdf)

Rezensionen

Karl-Heinz Hartmann, Geschichtsblätter für Waldeck 105, 2017

Warenkorb

Ihr Warenkorb ist leer

Heinrich Lang
Wirtschaften als kulturelle Praxis
Die Florentiner Salviati und die Augsburger Welser auf den Märkten in Lyon (1507–1559)

...mehr

Jörg Scheller
Metalmorphosen
Die unwahrscheinlichen Wandlungen des Heavy Metal

...mehr