Titel

Michael Dreyer (Hrsg.), Andreas Braune (Hrsg.)

Weimar als Herausforderung

Die Weimarer Republik und die Demokratie im 21. Jahrhundert

Weimarer Schriften zur Republik
Band 1

2016.
XVI, 310 S., 10 s/w Abb., 3 s/w Tab., 11 s/w Fotos. Kartoniert

€ 44,00

ISBN 978-3-515-11591-9

Abstract

Die deutsche Demokratie steht im 21. Jahrhundert vor neuen und vielfältigen Herausforderungen: Sinkende Wahlbeteiligung und steigende Politikverdrossenheit, neue Parteien und Protestbewegungen (zum Teil mit sehr alten Ideen), Terror in der Welt und die Rückkehr des Krieges nach Europa, soziale Ungleichgewichte in Europa und in Deutschland – die Liste ließe sich verlängern.

Soll ausgerechnet die Weimarer Republik, die "überforderte Republik" (Ursula Büttner), Antworten auf diese Fragen parat haben? Mit dem näher rückenden Zentenarium der ersten deutschen Demokratie untersuchen die Autorinnen und Autoren, welche Herausforderungen "Weimar" heute an Wissenschaft und museale Vermittlung, an politische Bildung und politische Praxis stellt – und wie "Weimar" helfen kann, unsere Demokratie heute zu beleben.

> Titelinformation (pdf)

Rezensionen

"well-worth reading"
Lars Vinx, German History 36, 2018/1

Dieser Band wurde außerdem rezensiert von:

Wolfgang Michalka, Jahrbuch zur Liberalismus-Forschung, 2017/1