Franz Steiner Preis

Franz Steiner Preis

Gemeinsam mit dem Deutschen Historischen Institut in Washington D.C. vergeben wir den

Franz Steiner Preis für Transatlantische Geschichte

(vormals: Franz Steiner Preis für deutsch-amerikanische Studien)

für ein hervorragendes wissenschaftliches Manuskript auf dem Gebiet der transatlantischen Beziehungen oder der Nordamerikaforschung von der Frühen Neuzeit bis zur Gegenwart. Der mit 3.500,– Euro dotierte Preis wurde 2015 zum sechsten Mal verliehen.

Bei der Auswahl werden unveröffentlichte Arbeiten in deutscher und englischer Sprache berücksichtigt. Die Arbeiten müssen jüngeren Datums sein, Magister- oder Diplomarbeiten sind vom Verfahren ausgeschlossen.

Das prämierte Manuskript wird in der Schriftenreihe "Transatlantische Historische Studien" veröffentlicht. Dem Auswahlgremium gehören deutsche und amerikanische Wissenschaftler und Wissenschaftlerinnen an.

 

Ihre Arbeit sowie eine Kurzfassung (eine Textseite) senden Sie bitte zusammen mit einem wissenschaftlichen Gutachten und Ihrem Lebenslauf an das:

Deutsche Historische Institut Washington D.C.
– Franz Steiner Preis – 
1607 New Hampshire Avenue, N.W.
Washington D.C. 20009
USA

Als Ansprechpartner steht Ihnen dort Axel Jansen zur Verfügung:

E-Mail: a.jansen@ghi-dc.org