Erasmus Rotterdam, Hans-Joachim Pagel, Wolfgang Stammler (Hg.), Theo Stammen (Hg.), Mariano Delgado (Beitr.), Volker Reinhardt (Beitr.), Hans-Joachim Pagel (Übers.), Wolfgang F. Stammler (Übers.), Werner Stingl (Übers.)

Über Krieg und Frieden

Die Friedensschriften des Erasmus von Rotterdam
Erasmus Rotterdam, Hans-Joachim Pagel, Wolfgang Stammler (Hg.), Theo Stammen (Hg.), Mariano Delgado (Beitr.), Volker Reinhardt (Beitr.), Hans-Joachim Pagel (Übers.), Wolfgang F. Stammler (Übers.), Werner Stingl (Übers.)

Über Krieg und Frieden

Die Friedensschriften des Erasmus von Rotterdam

48,00 €*

Preise inkl. MwSt., ggf. zzgl. Versandkosten

Aktuell werden Bestellungen ausschließlich nach Deutschland geliefert. Falls Sie eine Lieferung außerhalb Deutschlands wünschen, nutzen Sie bitte unser Kontaktformular für eine Anfrage.

lieferbar in ca. 2-4 Werktagen

Als die berühmteste Schrift des Erasmus von Rotterdam (ca. 1466–1536) gilt bis heute seine "Klage des Friedens", die er vor 500 Jahren (1517) verfasste. Immer wieder widmete sich Erasmus den drängenden Fragen von Krieg und Frieden, in einer Zeit, als innerhalb der christlichen Nationen die großen Herrscherhäuser um die Vorherrschaft in Europa kämpften. Die Mächte intrigierten gegeneinander und schmiedeten Bündnisse, nur um sie gleich wieder zu brechen. Selbst die "heidnischen Barbaren", die Türken, waren in diesem System machtpolitischer Interessen ein willkommener Bündnispartner, auch wenn man sah, dass gerade von ihnen die größte Gefahr für das christliche Abendland ausging.

Die Autoren dieses Bandes stellen erstmals sämtliche Friedensschriften des bedeutenden Humanisten in neuen Übersetzungen vor. Das Erstaunliche an den Texten ist: Sie klingen gerade heute, in Zeiten immer wieder neu aufbrechender Uneinigkeiten innerhalb der europäischen Staaten und mit der Türkei, genauso aktuell wie vor 500 Jahren.

"Ein empfehlenswerter Band."

Peter Schenk, Archiv für Kulturgeschichte, 2019/1
ISBN 978-3-515-11956-6
Medientyp Buch - Gebunden mit Schutzumschlag
Auflage 1.
Copyrightjahr 2017
Umfang 542 Seiten
Abbildungen 86 farb. Abb.
Format 14,5 x 21,5 cm
Sprache Deutsch