FSV
Franz Steiner Verlag

Herausgegeben vom Ernst-Haeckel-Haus der Friedrich-Schiller-Universität Jena und der Nationalen Akademie der Wissenschaften Leopoldina.

Das Ernst-Haeckel-Haus der Friedrich-Schiller-Universität Jena erarbeitet zusammen mit der Nationalen Akademie der Wissenschaften Leopoldina in einem Langzeitprojekt eine Edition der gesamten Korrespondenz des Evolutionsbiologen.

In einer kritisch kommentierten Edition werden 25 Bände zu wissenschafts- und kulturhistorisch bedeutenden Aspekten der Korrespondenz erscheinen. Ziel des Projekts ist es darüber hinaus, die gesamte überlieferte Korrespondenz Haeckels (Briefe und Gegenbriefe) in digitaler Formm (Metadaten und Transkriptionen) verfügbar zu machen. Mit der Edition des Briefwechsels soll neben der biographischen und wissenschaftlichen Einbindung Haeckels seine Bedeutung für die fachliche, soziale und kulturelle Konsolidierung der Naturwissenschaften im europäischen Raum und darüber hinaus greifbar werden.

Warenkorb

Ihr Warenkorb ist leer