FSV
Franz Steiner Verlag
EUR 40,00
Preise jeweils
inklusive MwSt.

Lieferung innerhalb Deutschlands versandkostenfrei.
Lieferung ins Ausland zuzüglich Versandkosten.

Adolf H. Borbein (Hrsg.), Ernst Osterkamp (Hrsg.)

Kunst und Freiheit

Eine Leitthese Winckelmanns und ihre Folgen. Internationale Tagung der Akademie der Wissenschaften und der Literatur | Mainz und der Winckelmann-Gesellschaft Stendal, Berlin 13.–14. Juni 2018

2020.
X, 392 S., 24 s/w Abb., 13 farb. Abb.
Kartoniert
ISBN 978-3-515-12803-2

Kurztext

Im Zentrum der internationalen Tagung, die die Akademie der Wissenschaften und der Literatur | Mainz und die Winckelmann-Gesellschaft Stendal zum 250. Todestag von Johann Joachim Winckelmann am 13. und 14. Juni 2018 in Berlin veranstaltete, stand Winckelmanns Axiom, dass nur politische Freiheit eine Blüte der Kunst hervorbringen könne. Vertreter verschiedener Disziplinen diskutierten die werk- und lebensgeschichtliche Bedeutung von Winckelmanns Freiheitsbegriff, seine historische Semantik und seine Rezeption in verschiedenen nationalen Kulturen. Winckelmanns Aussagen zur sozialen Stellung der antiken Künstler und zur Freiheit der griechischen Polis wurden konfrontiert mit dem aktuellen Forschungsstand der Altertumswissenschaften.

Warenkorb

Ihr Warenkorb ist leer