FSV
Franz Steiner Verlag
EUR 69,00
Preise jeweils
inklusive MwSt.

Lieferung innerhalb Deutschlands versandkostenfrei.
Lieferung ins Ausland zuzüglich Versandkosten.

Javier Loscertales

Deutsche Investitionen in Spanien 1870-1920

1. Auflage 2002.

Kartoniert
ISBN 978-3-515-07900-6

Kurztext

Die Globalisierung der Wirtschaft ist kein modernes Phänomen. In den Jahren 1880–1913 entstand auch eine internationale wirtschaftliche Verflechtung erheblichen Ausmaßes, in deren Mitte sich die ersten Industrienationen befanden. Die relativ späte Entwicklung Deutschlands zur Industrienation hinderte es nicht, auch an diesem Kampf um Märkte und Ressourcen kräftig teilzunehmen. Spanien bot sich als Schauplatz für diesen Kampf. Bis zum Ersten Weltkrieg war der deutschen Industrie die Durchdringung des spanischen Marktes gelungen. Vor allem ihre Flaggschiffe, die elektrotechnische und die chemische Industrie, erreichten hier große Erfolge. Das war kein Zufall, sondern das Ergebnis der Entwicklung und der Anwendung der modernsten Technologien und der besseren Marktstrategien.

In der vorliegenden Arbeit werden diese Strategien durch eine sorgfältige Quellenarbeit, die sowohl die Analyse von ökonomischen Daten als auch der internen Korrespondenz der Firmen beinhaltet, offengelegt.

"excellent … Loscertales has made a splendid contribution to the history of Spain and Germany in the international economy between 1870 and 1920." Business History

"Die Studie ist ein wichtiges Referenzwerk zur industriellen Entwicklung zweier auf unterschiedlichen Entwicklungsstufen stehender Länder in entscheidenden Umbruchphasen ihrer Geschichte." Historische Zeitschrift

Warenkorb

Ihr Warenkorb ist leer

Patrick Wagner
Notgemeinschaften der Wissenschaft
Die Deutsche Forschungsgemeinschaft (DFG) in drei politischen Systemen, 1920 bis 1973

...mehr

Luise Schorn-Schütte
Predigen über Herrschaft
Ordnungsmuster des Politischen in lutherischen Predigten Thüringens/Sachsens im 16. und 17. Jahrhundert

...mehr