Titel

Vera Boetzinger

"Den Chinesen ein Chinese werden"

Die deutsche protestantische Frauenmission in China 1842–1952

Missionsgeschichtliches Archiv
Band 11

1. Auflage 2004.
305 S., 15 s/w Abb. 1 Karte, Kartoniert

€ 49,00

ISBN 978-3-515-08611-0

Abstract

Dieses Buch erzählt die interessante Geschichte lediger Frauen, die – und das ist den wenigsten bekannt – schon von der Mitte des 19. Jahrhunderts an nach China gingen, um den Beruf einer Missionarin auszuüben. Das Buch gibt nicht nur Auskunft über einen fast unerforschten kirchlichen Frauenberuf, sondern die Geschichte und der Werdegang der Missionarinnen nimmt den Leser mit in eine ganz andere Kultur und in das jeweilige zeitgenössische politische Geschehen (z. B. Verstrickungen des Kolonialismus mit der Mission, später der Beginn des Kommunismus in China). Außerdem erfährt man viel über die zwischenmenschlichen Beziehungen auf den Missionsstationen und die sich im Laufe der Zeit wandelnden Begegnungen zwischen Missionarinnen und Chinesen.

Rezensionen

"[Es gelingt der Autorin] Neuland zu betreten und Lücken zu schließen. […] Ihre Recherchen hat die Autorin durch neun Interviews mit noch lebenden Missionarinnen aus jener Zeit ergänzt – ein Umstand, der dem Werk starke Authentizität verleiht."
Aktuelle China-Nachrichten

Dieser Band wurde außerdem rezensiert von:

Reinhold Bernhardt, Theologische Rundschau 77, 2012/3