Titel

Institut für bankhistorische Forschung e.V. (Hrsg.), Thorsten Beckers (Schriftl.)

Geschichte und Perspektiven des Drei-Säulen-Modells der deutschen Kreditwirtschaft

28. Symposium des Instituts für bankhistorische Forschung e.V. am 23. Juni 2005 im Hause der Landesbank Baden-Württemberg, Stuttgart

Bankhistorisches Archiv – Beihefte
Band 46

1. Auflage 2007.
104 S., 13 s/w Abb., 11 s/w Tab., 13 s/w Zeichn. Kartoniert

€ 24,00

ISBN 978-3-515-09040-7

Abstract

Aus dem Inhalt

Hans-Joachim Strüder: Grußwort
Joachim v. Harbou: Begrüßung
Gerd Hardach: Die Entstehung des Drei-Säulen-Modells in der deutschen Kreditwirtschaft 1871–1934
Hans-Peter Burghof / Galia Kondova: Konsolidierung und Wettbewerb – das Drei-Säulen-Modell nach dem Zweiten Weltkrieg
Stephan Paul: Performance der Bankensektoren in Europa – Überblick und erste empirische Ergebnisse

Podiumsdiskussion:
Das Drei-Säulen-Modell: Voraussetzung oder Handicap für die internationale Wettbewerbsfähigkeit des deutschen Kreditwesens?
Claus Döring (Moderation), Michael Heise, Klaus Holschuh, Stephan Paul, Hans-Joachim Strüder