Titel

Andreas Frewer (Hrsg.), Bernhard Bremberger (Hrsg.), Günther Siedbürger (Hrsg.)

Der "Ausländereinsatz" im Gesundheitswesen (1939–1945)

Historische und ethische Probleme der NS-Medizin

Geschichte und Philosophie der Medizin / History and Philosophy of Medicine
Band 8

1. Auflage 2009.
285 S., 6 s/w Abb. Gebunden

€ 51,00

ISBN 978-3-515-09201-2

Abstract

Im "Dritten Reich" mußten Zwangsarbeitende aus zahlreichen europäischen Ländern unter einer unmenschlichen Lebenssituation, mangelnder Gesundheitsversorgung und Krankheiten oder Verletzungen aufgrund der extremen Arbeitsbedingungen leiden.
Im vorliegenden Band beschreiben und analysieren achtzehn Autorinnen und Autoren historische und moralische Dimensionen der Probleme von Zwangsarbeitenden im Gesundheitswesen während der Zeit von Nationalsozialismus und Zweitem Weltkrieg. Grundlegende Beiträge zur systematisch reduzierten medizinischen Versorgung in verschiedenen regionalen Krankenhäusern, Universitätskliniken oder Lagern bzw. Ausländerbaracken werden ergänzt durch eindrückliche Erfahrungsberichte von Zeitzeugen und Opfern der NS-Zeit.

Rezensionen

Malte Thießen, Archiv für Sozialgeschichte Bnd. 53, 2013